Kunst im Kleinformat

Rebecca Gordon

Kuratiert von Rebecca Gordon

Die Kunstwerke in dieser Kollektion sind zwar klein, aber durchaus von Format. Entdecken Sie eine Konstellation visionärer Kreationen für kleinere Räume oder zur Ergänzung einer wachsenden Sammlung. Von kleinformatigen Drucken und Gemälden mit viel Farbe und Tiefe bis hin zu subtilen Zeichnungen und Collagen, die beruhigen und besänftigen – hier finden Sie großartige kleine Arbeiten von aufstrebenden und etablierten Künstlern.

Kleinformatige Gemälde

Auf der Suche nach etwas wirklich Originellem? Die abstrakt-expressionistische Malerin Daniela Schweinsberg verleiht ihren kleinen Bildern eine nicht zu unterschätzende Dynamik. Mit kühnen gestischen Pinselstrichen und Paletten, die das Auge erfreuen, sind ihre Mixed-Media-Kompositionen wie Small Treasure #06 – eine Mischung aus Acryl, Ölpastellkreiden und Holzkohle – keine bloßen Abbilder, sondern existieren als etwas völlig Neues und Einzigartiges.

Die abstrakten Gemälde von Fintan Whelan zeigen ein meisterhaftes Zusammenspiel von Form, Textur, Schatten und Bewegung. Fintans beeindruckende multitexturale Werke weisen eine immense Klarheit und fotorealistische Qualität auf. Gemälde wie Thread of Dreams wirken wie Luftaufnahmen von Küstenlandschaften aus einer anderen Welt.

Kleine Drucke

Die illustrativen Siebdrucke von Clare Halifax sind inspiriert von traditioneller Textilkunst und viktorianischen Designs. Mit einem Hauch von William Morris sind Clares fröhliche Drucke von zart gezeichneten Stadtlandschaften wie Beigal Brick Lane voller Charakter. Kein Wunder, dass Clare eingeladen wurde, eine Serie in limitierter Auflage für das renommierte V&A Museum zu entwerfen.

Der ebenfalls hochgelobte Mat Cahill spielt mit abstrakten Formen, Mustern und Porträts, die sich mit Fragen der Massenpsychologie beschäftigen. Die detailverliebten und in mühevoller Kleinarbeit (bis zu 400 Stunden) gefertigten illustrativen Zeichnungen wie Oh Mummy, can you pick me up? sind begehrte Sammlerstücke.

Kleine Collagen

Sie suchen nach besonders dekorativen Arbeiten? Die figurative Collagen der international renommierten Künstlerin Sarah Thomas verpassen jedem Interieur neue Farbakzente. Mit viel Geschick wählt Sarah bunte Zeitschriftenausschnitte aus, die sie übereinander montiert. Ihre kunstvollen Farbkonfigurationen in Kombination mit verwirrenden Materialschichten sind in Hands On Hips zu sehen.

Die Collage-Assemblage-Künstlerin Micosch Holland fertigt surrealistische Mixed-Media-Collagen. Micoschs Stil, der oft als Hybrid aus Vintage-Materialien und avantgardistischer Digitaltechnik bezeichnet wird, ist zugleich eine Ode an die Kunst des 20. Jahrhunderts und ein Bekenntnis zu kreativen Prozessen der Neuzeit. Die kluge Poesie von Durst Und Der Plan III mit ihren dunklen Untertönen ist ein gelungenes Beispiel hierfür. Perfekt für Käufer, die auf der Suche nach visuell anregender Grafik sind.

Kleine Skulpturen

Unter unseren kleinen Skulpturen finden Sie beispielsweise Miniatur-Keramikskulpturen von Yurim Gough. Die koreanische Künstlerin Yurim zeichnet direkt auf die von ihr selbst gefertigten Tonschalen und verbindet die sensibel konturierte Form der Schale mit der einzigartigen menschlichen Gestalt ihres Modells. Yurims filigrane Darstellungen wirken zwar skizzenhaft, erfordern aber immenses Geschick und Geduld.

Christ Mitton erfindet weggeworfene Gegenstände wie Chipstüten, Ziegelsteine und zerquetschte Dosen neu und verwandelt das Alltägliche und Vergessene in denkwürdige Marmormonumente. Seine handgemeißelten Steinskulpturen wie Fag Packet (Carrara-Marmor auf einem Sockel aus Granit) hinterfragen unsere Fixierung auf vergängliche Vergnügungen.

Größe
Preis
Höhe
Breite
    sortieren
    Alle Formen der Kunst
    keine Werke gefunden