Schöne Kunst-Schwarz-Weiß-Fotografie zum Verkauf

Entdecken Sie die schöne Kunst-Schwarz-Weiß-Fotografie zum Verkauf. Nicht sicher, wo Sie beginnen sollen? Rise Arts zeitlose Sammlung beinhaltet die ursprüngliche Fotografie von etablierten und aufstrebenden modernen Künstlern, einschließlich Themen wie Stadtansichten, Prominente und Tierwelt.

Lena Szankay.

Lena Szankay ist eine argentinische Künstlerin mit Fokus auf Schwarz-Weiß-Fotografie. Sie studierte am Lette Verein in Berlin, wo sie die Turbulenzen erlebte, die zum Fall der Berliner Mauer führte, wo diese historische Veranstaltung sich in das Thema in viel von ihrer Arbeit entwickelte. Sie hat ein großes Interesse an der Architektur und deren Weise, das menschliche Leben in unvorhersehbaren Wegen zu beeinflussen, und setzt das Schwarz-Weiß-Medium in einigen ihrer Werken ein, um die zugrunde liegende emotionale Dimension in all ihrer Arbeit zu betonen, die auf den ersten Blick ausschließlich dokumentarisch erscheint.

Geoffrey Ansel Agrons

Amerikanischer Fotograf Geoffrey Ansel Agrons beschreibt seinen zentralen Fokus als "das unruhige Zusammenleben der Menschen und der natürlichen Welt", und wenn Sie sich seine eindringlichen Fotos ansehen, ist dieses Gefühl von Unbehagen mehr als offensichtlich. Seine schwarzen und weißen Fotos sind faszinierend und unheimlich schön - ein Muss in unserem Katalog der schönen Kunst-Schwarz-Weiß-Fotografie.

Erik Brede

Norwegischer Fotograf und Photoshop-Profi Erik Brede. Er hat ein tiefes Interesse an Surrealismus, zusammengesetzter Kunst, Natur- und Landschaftsfotografie und nähert sich einer Vielzahl von Themen in einer mehrschichtigen Weise, um eine Verbindung zwischen der Landschaft und der Realität, die von seinem Zuschauer vorgestellt ist, herzustellen. Das Ergebnis ist faszinierend.

Geschichte der schwarzen und weißen Fotografie

Schwarz-Weiß-Fotografie ist Fotografie, in der Farbe nicht vorhanden ist, weil das Foto entweder auf schwarz-weißem Film aufgenommen wurde, oder die Farbe in der Nachbearbeitung digital entfernt wurde. Das Ergebnis ist ein Bild mit einer Betonung nicht nur auf Tiefe und Textur, sondern ermöglicht es zusätzlich dem Zuschauer durch das Fehlen der Farbentwicklung, sich besser mit dem Bild emotional zu verbinden.

Die erste Kamerafotografie wurde im frühen 19. Jahrhundert von Frenchman Louis Daguerre erfunden - davor stützten sich die Menschen stark auf traditionellen Medien, um Bilder wie Gemälde, Skizzen und Zeichnungen zu erfassen. Die Fotografie (oder "Daguerrrotype", wie dies anschließend bekannt war), ermöglichte es den Menschen, Informationen und Details über ein Objekt lebhafter aufzunehmen, als was jemals hervor mit traditionellen Medien möglich war. Daher wurde die Fotografie zu einer immens populären Kunstform.

Die Schwarz-Weiß-Fotografie war im ganzen 19. Jahrhundert sehr beliebt, als die meisten Fotografie in Monochrom war - entweder schwarz und weiß oder Töne von Sepia. Dies lag jedoch größtenteils darauf, dass aufgrund technologischer Einschränkungen der Fotografie Farbfotografie selten und teuer war, und oft ungenaue Farbtöne enthielt. Während Technologie sich erweiterte, wurde jedoch die Farbfotografie ab der Mitte des 20. Jahrhunderts beliebter.

Schöne Kunst-Schwarz-Weiß-Fotografie Heute

Trotz der Sprünge und Grenzen, die in den Fortschritten der fotografischen Technologie hergestellt wurden, seit den Tagen des monochromen Daguerrrotyps, ist Schwarzweiß ein beliebtes Medium für Kunstfotografie geblieben, mit vielen Fotografen, die sich dazu entgegenbringen, Bilder auf diesem Weg außerhalb der Wahl des Stilionseffekts zu erzeugen. Die Verwendung von Schwarz-Weiß-Fotografie sorgt für einen erheblichen visuellen und emotionalen Effekt, und viele Fotografen beschreiben die Verwendung des Mediums als mit einer größeren Verbindung zur Seele, während der Gebrauch von Farbe als nur visuell ansprechender Freude für die Augen angeht. Das Medium ist im fotografischen Genre beliebt, darunter Landschaft, Stillleben und Porträtfotografie. Während einige Fotografen in Schwarz-Weiß-Film schießen, entscheiden sich viele, digital in Farbe zu erschießen, und sie wandeln das Bild digital in Graustufen in Post-Production mit Editing-Software wie Photoshop.

Berühmte Schwarz-Weiß-Fotografen

Vielleicht ist der erste Fotograf, der in den Sinn kommt, wenn Sie an feine Kunst-Schwarz-Weiß-Fotografie denken, ist Assel Adams, der für seine schwarzen und weißen Landschaftsschüsse weithin bekannt ist. Er war ein Landschafts- und Umweltsfotograf, dessen Schwarz-Weiß-Bilder des amerikanischen Alten Westen, insbesondere der Yosemite National Park, weithin gefeiert wurden. Er war zutiefst besorgt um die natürliche Welt und seine engagierten Umweltaktivität, wodurch er die Menschen dazu ermutigt, sich um ihren Planeten zu kümmern, er war sehr daran interessiert, das Thema seiner fotografischen Werke zu machen. Er entschied sich für die Verwendung von Schwarzweiß in viel seiner Fotografie und eroberte somit auf auffallend dramatische Weise den amerikanischen Westen.

Dorothea Lange ist eine weitere Fotografin, deren Schwarz-Weiß-Bilder gut renommiert sind. Lange konzentrierte sich jedoch nicht auf Landschaften, eher Porträts. Sie nutzte das Schwarz-Weiß-Medium, um das Leben der Menschen zu dokumentieren, die von der Weltwirtschaftskrise getroffen wurden, und diese kreative Entscheidung sorgt dafür, dass Bilder auffallender und emotionaler, dass sie vielleicht gewählt hätten, um die Bilder in voller Farbe zu erzeugen. Ihre äußerst ergreifende Werken waren gut anerkannt und sie wurde 1941 mit dem Guggenheim-Fellowship (für Exzellenz in Schwarz-Weiß-Fotografie) ausgezeichnet.

Ein weiterer Fotograf, der für seine Verwendung des Schwarz-Weiß-Mediums berühmt ist, ist Henri Cartier-Bresson, der als "Vater des modernen Fotojournalismus" gedacht wurde. Er war eines der ersten Fotografen, mit dem das damals neue 35-mm-Filmformat anfing, das heute noch von Amateur- und Profi-Fotografen geliebt wird. Cartier-Briesson lebte fast ein Jahrhundert alt und sah für sich viele wichtige historische Momente. Erleben Sie ihn persönlich in seiner Rolle als Journalist, wenn sie sich vor ihm entfalteten.

Erfahren Sie mehr in unserem Guide zu Fotografie, und erkunden Sie, wie zeitgenössische Fotografen moderne Klassiker durch Techniken wie Black & White Photography erstellen.

Größe
Höhe
Breite
Preis
Ausrichtung
    Keine Medien verfügbar
    Keine Stile verfügbar
    Keine Themen verfügbar
    Keine Länder verfügbar
    Keine Farben verfügbar
    sortieren
    Alle Formen der Kunst
    358 Werke zeigen
    Rooftop Paris von Rita Minichiello

    Rooftop Paris

    Fotografie - 20x25 cm
    Choucroute Paris von Rita Minichiello

    Choucroute Paris

    Fotografie - 20x25 cm
    Atlántico - 9436. von Lobo Velar de Irigoyen

    Atlántico - 9436.

    Fotografie - 160x110 cm
    Kate Winslet von Andy Gotts

    Kate Winslet

    Fotografie - 61x51 cm
    Dine at D'Orsay von Rita Minichiello

    Dine at D'Orsay

    Fotografie - 20x21 cm
    One night in Mong Kok #13.1 von Cody Choi

    One night in Mong Kok #13.1

    Fotografie - 203x152 cmMiete für €355/mo
    Variation 8 (monochrome) von Paul Coghlin

    Variation 8 (monochrome)

    Fotografie - 105x84 cmMiete für €165/mo
    Thank you, Gorbi von Lena Szankay

    Thank you, Gorbi

    Fotografie - 53x80 cm
    Medicine for Melancholy von Geoffrey Ansel Agrons

    Medicine for Melancholy

    Fotografie - 51x51 cmMiete für €65/mo
    Tsehai von Javiera Estrada

    Tsehai

    Fotografie - 66x69 cm

    Michael Caine

    Fotografie - 61x51 cm

    Amarillys Belladonas

    Fotografie - 160x110 cm

    Ophelia's Dream

    Fotografie - 104x99 cm

    Forme Fruste

    Fotografie - 114x152 cmMiete für €130/mo

    Magic Awaits

    Fotografie - 68x68 cm

    New York #4.1

    Fotografie - 191x127 cmMiete für €245/mo

    The Ice Storm II

    Fotografie - 137x183 cmMiete für €185/mo

    Une Photographie Étrangère

    Fotografie - 127x102 cmMiete für €76/mo

    Tom Jones

    Fotografie - 61x51 cm

    Puppetry

    Fotografie - 142x102 cmMiete für €95/mo

    The Age of Reinvention II

    Fotografie - 152x102 cmMiete für €110/mo

    Pteridomania

    Fotografie - 122x152 cmMiete für €130/mo

    Tunnel of Love

    Fotografie - 127x84 cmMiete für €85/mo

    Surfactant

    Fotografie - 76x61 cmMiete für €61/mo

    One night in Mong Kok #1.1

    Fotografie - 76x51 cmMiete für €65/mo

    Jessie J

    Fotografie - 76x51 cmMiete für €60/mo

    How We Learn to Covet, Part 4

    Fotografie - 114x152 cmMiete für €130/mo

    Killing Frost II

    Fotografie - 114x152 cmMiete für €130/mo

    Regionale Einstellungen

    Deutsch
    EU (EUR)
    Deutschland
    Metrisch (cm, kg)