Landschaftskunst zum Verkauf

Browsen Sie unsere Auswahl an Landschaftskunst zum Verkauf. Unsere Sammlung entwickelt sich immer weiter und ist divers. Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie beginnen sollen, schauen Sie sich unsere Landschaftsgemälde, Zeichnung und Fotografie.

Paul Bennett ist ein britischer Künstler, der ausdrucksstarke abstrakte Meereskippen und Landschaften aus dem Gedächtnis malt.

Im Gegensatz dazu schafft Lisa Carney strukturierte Leinwände, in denen die Landschaft von Tropfen, Spritzern und evokativer Markierungsmarke auftaucht.

Beim Malen mit Aquarellen erstellt Max Naylor traumhafte Landschaftsmalereien in gemischten Medien. Sie sind farbenfroh und halbsurrealen Bildern, inspiriert von seiner Erinnerung und seiner Fantasie.

Geschichte der Landschaftskunst

Im 17. Jahrhundert wurde die Entwicklung zweier Formen der Landschaftskunst erlebt: Klassische und Naturalistische. Der klassische Stil wurde von Claude Lorraine und Nicholas Poussin entwickelt, der die Landschaft auf stark stilisierte und künstliche Weise behandelte, was versuchte, die Landschaft klassischen Griechenlands und Roms hervorzurufen. Inzwischen wurde der naturalistische Stil von niederländischen Landschaftsmalern wie Jacob van Ruysdael entwickelt und basierte sich darauf, was um sich gesehen wird.

Landschaftsgemälde wurden im 18. Jahrhundert immer beliebter, da das klassische Genre dominierte. Das 19. Jahrhundert gab es eine Explosion in der Beliebtheit des naturalistischen Stils, teilweise aufgrund davon, dass Menschen die Natur als direkte Manifestation Gottes sahen, und teilweise aufgrund der Entfremdung vieler Menschen wegen der wachsenden Industrialisierung und der Urbanisierung.

John Constable und J.M.W. Turner waren zwei herausragende britische Beiträger zum Genre, aber der Baton wurde in Kürze zu Frankreich weitergegeben, wo dank zeitgenössischer Impressionisten die Landschaftsmalerei zu einem Fahrzeug für die Revolution in der Westklasse wurde und die traditionelle Hierarchie der Genres demontiert wurde.

Während der letzten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts wurde die Definition der Landschaft herausgefordert, und das Genre wuchs, um städtische sowie industrielle Landschaften zu umfassen. In den 1960er Jahren begannen Landkünstler wie Richard, die Beziehung zwischen Landschaft und Kunst zu ändern, indem er Kunstwerke direkt in der Landschaft selbst erstellt hatte.

Styles und Techniken der Landschaftskunst

Die Mehrheit der frühen Landschaften basierte sich auf imaginären Einstellungen und sehr wenigen Gemälden, die tatsächliche Landschaften darstellten. Erst bis Anfang von den 1870er Jahren mit der Einführung von fertig gemischtem Ölfarben in Röhren, gefolgt von der tragbaren "Box-Staffelei", dass das EN-Luftzackstück weit verbreitet wurde und tatsächliche Landschaften verwendet wurden. Verschiedene Techniken wurden verwendet, um organische natürliche Formen in erfindungsgemäßen Zusammensetzungen zu vermitteln, beispielsweise wurden Edgar Degas Cloud-Formulare von einem zerknitterten Taschentuch kopiert, der gegen das Licht gehalten wurde, während Cennino Cennini riete, dass Cragging Crags von rauen Felsen kopieren.

Neben der traditionellen Landschaft gibt es verschiedene andere Formen von "Landschaft", die verschiedene Szenen darstellen, zum Beispiel: Stadtlandschaften, "Hardscapes" - über Bereichen wie Straßen und Bürgersteige, Luftlandschaften, die Landschaften von oben zeigen - Kunstwerke, die versuchen, die psychoanalytische Ansicht des Geistes als dreidimensionaler Raum zu vermitteln.

Berühmte Landschaftskünstler

John Constable gehört zu den gut renommiertesten britischen Landschaftskünstlern. Er zeigte meistens die Landschaft Suffolk, wo er geboren wurde und wohnte. Er vollendete viele Skizzen en plein air, die er früher seine großen Ausstellungsgemälde erlebte, die in seinem Atelier abgeschlossen waren. Als Student an der Royal Academy Schools präsentierte er Stücke ab 1802 an der Royal Academy in London und später im Pariser Salon. Constable beeinflusste die Barbizon-Schule sowie die französische romantische Bewegung, und selbst wurde von Jacob van Ruisdael beeinflusst - dennoch machen sein Realismus und seine Vitalität sein Werk originell.

Van Ruisdael war eines der leistungsfähigsten Maler in der niederländischen Landschaftsmalerei, der poetische und oft grüzte Landschaften geschaffen hat. Er ist in Haarlem zu einem wenig bekannten Maler namens Isaac Jacobsz geboren und wurde 1648 Mitglied der Haarlemer Malerzunft. Ab den späten 1650er Jahren malte er Wasserfallszenen, die auf der Arbeit von Allart van Everdingen, bevor sie sich in Amsterdam von 1657 ansiedelte. Er soll auch als Arzt praktiziert haben.

J.m.w. Turner, dessen vollständiger Name Joseph Mallord William Turner war, war vielleicht der beliebteste englische romantische Künstler. Er arbeitete in Aquarell, Öl und Gravuren und war aufgrund seines Interesses an brillanten Farben als Hauptelement seiner Landschaften und Meereslandschaft als "Maler von Licht" bekannt. Er ist in der Nähe von Covent Garden geboren und betrat 1789 der Royal Academy Schools. Er richtete sich sehr stark in seinen Werken an die Nation, von der viel von der Tate Britain angezeigt wird.

Größe
Höhe
Breite
Preis
Ausrichtung
    Keine Medien verfügbar
    Keine Stile verfügbar
    Keine Themen verfügbar
    Keine Länder verfügbar
    Keine Farben verfügbar
    sortieren
    Alle Formen der Kunst
    2,706 Werke zeigen

    Silence

    Gemälde - 93x122 cmMiete für € 335/mo

    An infinite well of love

    Gemälde - 85x60 cmMiete für € 70/mo

    Squares lines and time 3

    Collage - 132x122 cm

    Sandstone Ridge

    Gemälde - 26x26 cmMiete für € 50/mo

    Beyond

    Gemälde - 92x61 cmMiete für € 100/mo

    The Future is Blinding

    Gemälde - 100x130 cmMiete für € 130/mo

    Becoming

    Gemälde - 80x80 cmMiete für € 120/mo

    Knuckle

    Gemälde - 30x60 cm

    Ariel ii

    Kunstdrucke - 59x102 cm

    SILVER LINING - MIXED MEDIA COLLAGE

    Collage - 80x80 cmMiete für € 200/mo

    Collector of Memories

    Gemälde - 101x76 cmMiete für € 155/mo

    Wizard Nebula (Painted with material from meteorites

    Gemälde - 65x90 cmMiete für € 250/mo

    Castle Through the Meadow

    Gemälde - 80x60 cm

    Sunset by the lake

    Fotografie - 60x90 cm

    Flanuerin' Brooklyn no.4

    Gemälde - 28x36 cmMiete für € 105/mo

    Formation I

    Kunstdrucke - 93x72 cmMiete für € 150/mo

    The Night All Time Broke Out

    Gemälde - 48x58 cmMiete für € 110/mo

    Never Alone #2

    Gemälde - 122x61 cm

    Under the sea

    Gemälde - 92x122 cmMiete für € 270/mo

    Winter’s Thunder

    Gemälde - 39x29 cmMiete für € 65/mo

    The Balancing Ponds

    Gemälde - 120x100 cmMiete für € 330/mo

    Heir

    Gemälde - 80x82 cmMiete für € 235/mo

    Pillars of Creation

    Gemälde - 32x27 cmMiete für € 65/mo

    Winter in Hyde Park no7

    Zeichnungen - 13x18 cm

    Source

    Kunstdrucke - 31x22 cm

    Road to Capistrano

    Gemälde - 60x4 cmMiete für € 110/mo

    Ocean Flow

    Gemälde - 100x100 cm

    Latitude

    Gemälde - 78x63 cmMiete für € 105/mo