Zum Verkauf stehende Bleistiftzeichnungen

Entdecken Sie Bleistiftzeichnungen, die Sie noch heute online kaufen können. Wir präsentieren die verschiedensten Zeichnungen, von schlichten Skizzen bis hin zu Werken voller Detailgenauigkeit, die Sie kaufen oder mieten können. Beginnen Sie Ihre Suche mit Bleistiftzeichnungen renommierter und aufstrebender Künstler aus aller Welt, die sich mit Themen der Botanik, Tierwelt oder Städte auseinandersetzen.

Über die Künstler

Die Kunstsammlung von Rise Art umfasst Bleistiftzeichnungen einige der interessantesten Künstler der Welt. Lassen Sie sich beispielsweise von den Werken Kelvin Okafors begeistern. Der Künstler entwickelte bereits mit 8 Jahren eine Faszination für das Zeichnen und schafft unglaublich lebensechte Bleistiftzeichnungen, die so hyperrealistisch sind, dass sie häufig mit Fotografien verwechselt werden. Mit seinem einzigartigen Stil, der von der bedeutenden Kunstkritikerin Estelle Lovatt als „emotionaler Realismus“ bezeichnet wurde, konnte er bereits früh Erfolge in der Kunstwelt feiern, die er mit einer Reihe nationaler Auszeichnungen weiter festigte. Sehen Sie sich seine Werke an und lassen auch Sie sich von seiner Kunst inspirieren.

Sind Sie auf der Suche nach einem ganz besonderen Werk? Dann ist Abbi Torrance genau die richtige Wahl. Ihre Werke wirken auf den ersten Blick eher schlicht, enthüllen bei näherer Betrachtung jedoch eine versteckte, zutiefst politische Botschaft. Ihre Kunst erscheint dabei zuerst harmlos und geradlinig, jedes Werk hat in Wirklichkeit aber eine tiefere Bedeutung. Die Hintergründe aus mathematischem Papier sind eine Aussage darüber, wie der Mensch zunehmend als Daten, Markt und Demografie betrachtet wird, und jedes ihrer Werke wirft Fragen nach dem freien Willen und der Kontrolle auf. Ihre schlichten und gleichzeitig erstaunlich klugen Werke sind ein eindringlicher Kommentar zum Leben in einer Gesellschaft, in der wir unserer Autonomie beraubt werden. Sie zeigt, wie viel Aussagekraft ein einfacher Bleistiftstrich haben kann.

Zum Schluss möchten wir Ihnen noch Zoe Moss vorstellen, eine Künstlerin, die sich im Rahmen ihres kreativen Prozesses unter anderem mit traditioneller realistischer Malerei und satirischen Werken mit Bezügen zur Popkultur auseinandersetzt. Ihre frechen Bleistiftzeichnungen im Pop-Art-Stil, die jedem Raum einen verspielten Farbtupfer verleihen, sind ein aufschlussreicher Kommentar zur modernen Gesellschaft.

Die Geschichte der Bleistiftzeichnungen

Mit Zeichnungen an den Wänden französischer und spanischer Höhlen, die bis 30.000 v. Chr. zurückgehen, sind Zeichnungen zweifellos eine der frühesten Formen der Kunst. Seitdem hat sich das Medium sowohl in physischer als auch in kreativer Hinsicht stark gewandelt, jedoch ist bis heute die Bleistiftzeichnung eine der beliebtesten Kunstgattungen, die sich durch eine Vielzahl von Stilen auszeichnet. Mithilfe fotorealistischer Details durch feine Bleistiftzeichnungen können optische Täuschungen erreicht werden, während Linienzeichnungen mehr vermitteln, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Was früher in erster Linie als Entwurf für ein größeres Projekt galt, hat sich zu einer wahrhaften Kunstgattung entwickelt.

Der einfache Bleistift, der von Zeichnern auf der ganzen Welt verwendet wird, geht auf das 17. Jahrhundert zurück, als Graphitstifte als Ersatz für die metallischen Griffel eingeführt wurden, die von den Zeichnern des Mittelalters und der Renaissance zum Zeichnen verwendet worden waren. Die moderne Bleistiftmine, wie wir sie heute kennen, wurde 1795 von dem französischen Maler Nicolas-Jacques erfunden, der Graphit und Ton miteinander kombinierte und sie „Plumbago“ nannte. So konnten Künstler mit dieser neuen Erfindung, die sich bei Malern, Architekten und Gestaltern schnell immer größerer Beliebtheit erfreute, die Dichte und den Farbton des verwendeten Graphits besser kontrollieren.

Im 19. Jahrhundert diente die Bleistiftzeichnung den Künstlern in erster Linie dazu, erste Kompositionen und Arbeiten für die späteren Gemälde und Skulpturen zu entwerfen. Das Medium wurde schließlich immer vielseitiger, als andere Kunststifte wie Kohlestifte, Buntstifte, Aquarellstifte und Kreiden eingeführt wurden und die Bleistiftzeichnung zu einer eigenen Kunstgattung wurde. Diese Tradition wird bis heute von vielen Künstlern fortgesetzt, die Bleistiftminen mit anderen Medien kombinieren, um dynamischere Zeichnungen zu schaffen.

Stile und Techniken der Bleistiftzeichnung

Zu den Techniken des Bleistiftzeichnens gehören das Schraffieren, Kreuzschraffieren, Mischen von Farben und Lasieren – eine Technik, bei der der Künstler den Bleistift in winzigen kreisförmigen Bewegungen über die Oberfläche des Werks bewegt. Graphitminen werden für ihre Vielseitigkeit geschätzt: härtere und dunklere Minen erzeugen feine Linien, die sich für detailliertere Zeichnungen eignen, während weiche und helle Minen hervorragende Eigenschaften für das Modellieren und Schattieren bieten. Diese weicheren Minen werden in der Regel mit spontanen und fließenden Linien assoziiert, während Künstler, die dunklere Bleistiftzeichnungen anfertigen, oft eine scharfe Präzision anstreben.

Künstler experimentieren in ihrem kreativen Prozess häufig mit verschiedenen Bleistiftarten, um Kohle-, Aquarell- oder Farbstiftzeichnungen anzufertigen. Graphitminen können hingegen mit anderen Medien wie Pastellkreide, Aquarellfarben und Gouache kombiniert werden, um Schwarz-Weiß-Bildern ein besonderes Flair zu verleihen. Bleistiftzeichnungen werden zur Darstellung vieler verschiedener Themen und häufig für Porträts, Stillleben und Landschaften verwendet.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Leitfaden für Zeichnungen.

Größe
Höhe
Breite
Preis
Ausrichtung
    Keine Medien verfügbar
    Keine Stile verfügbar
    Keine Themen verfügbar
    Keine Länder verfügbar
    Keine Farben verfügbar
    sortieren
    Alle Formen der Kunst
    683 Werke zeigen
    Clouds 6 von Ilya Yod

    Clouds 6

    Zeichnungen - 30x42 cm
    Éclosion de la lumière N°34 von Pia Chang

    Éclosion de la lumière N°34

    Zeichnungen - 21x30 cm
    Éclosion de la lumière N°18 von Pia Chang

    Éclosion de la lumière N°18

    Zeichnungen - 50x65 cm
    Utopia von Clémentine Vauchelet

    Utopia

    Zeichnungen - 43x69 cm
    AMPHORE von Géraldine Morales

    AMPHORE

    Zeichnungen - 24x24 cm
    Éclosion de la lumière N°2 von Pia Chang

    Éclosion de la lumière N°2

    Zeichnungen - 65x50 cm

    Lignum vitae

    Zeichnungen - 35x30 cm

    Le volcan-arbre

    Zeichnungen - 75x110 cm

    Saut

    Zeichnungen - 42x28 cm

    Spinae flore

    Zeichnungen - 32x23 cm

    Murum vegetabilis

    Zeichnungen - 30x100 cm

    La bicyclette au panier

    Zeichnungen - 14x14 cm

    The Lodge by the Park

    Zeichnungen - 50x40 cmMiete für €61/mo

    Woman/Boat 2

    Zeichnungen - 26x26 cmMiete für €65/mo

    Woman Musing

    Zeichnungen - 46x56 cmMiete für €140/mo

    Floe tentaculum

    Zeichnungen - 33x38 cm

    Foliorum cerebria

    Zeichnungen - 33x38 cm

    Dessin 1

    Zeichnungen - 28x30 cm

    Self Portrait 37

    Zeichnungen - 39x63 cmMiete für €165/mo

    Passage

    Zeichnungen - 25x25 cm

    Torse nu

    Zeichnungen - 65x50 cm

    Folie 1

    Zeichnungen - 24x30 cm

    Self Portrait 40

    Zeichnungen - 53x63 cmMiete für €185/mo

    RELAX

    Zeichnungen - 32x24 cm

    Regionale Einstellungen

    Deutsch
    EU (EUR)
    Deutschland
    Metrisch (cm, kg)