Vikram Kushwah ist ein Mode- und Kunstfotograf, der mit seiner Kamera phantasmagorische Welten erschafft.
Vikrams Stil ist beeinflusst von Künstlern wie Guy Bourdin, Tim Walker und Deborah Turbeville, von Bewegungen wie dem Surrealismus und der Romantik sowie von den Präraffaeliten.
Vikram hat zahlreiche Auszeichnungen für seine Arbeit erhalten, darunter einen Cannes Young Lion Award für die beste Fotografie.

Der 1983 in Neu-Delhi, Indien, geborene und mehrfach preisgekrönte Mode- und Kunstfotograf Vikram Kushwah ist für seine akribisch inszenierten Fotografien phantastischer Welten bekannt. Der in Oxfordshire, England, lebende Künstler lässt mit seiner surrealistischen Herangehensweise an die Fotografie konsequent die Grenze zwischen Fiktion und Realität verschwinden.

Ausbildung und frühe Karriere

Vikram zog nach London, um ein Postgraduierten-Diplom in Fotografie am London College of Communication zu absolvieren. Anschließend machte er seinen Master in Fotografie an der University for the Creative Arts in Rochester, England. Einen Großteil seiner Karriere hat er damit verbracht, für renommierte Publikationen wie Vogue, Harper's Bazaar und Elle zwischen Großbritannien und Indien zu arbeiten und seine Arbeiten in angesehenen Galerien in Großbritannien, Europa und den USA auszustellen.

Stil und Ansatz von Vikram Kushwah

Beeinflusst von Künstlern wie Guy Bourdin, Tim Walker und Deborah Turbeville und Kunstbewegungen wie dem Surrealismus und der Romantik, ist ein Schaffensprozess eine Art Expedition in die Erinnerung, Fantasie und Vorstellungskraft. Vikrams surrealistische Kunstdrucke sind von einer hypnotischen, jenseitigen Anziehungskraft geprägt, wie man sie in The Twins and The Green Car (Die Zwillinge und das grüne Auto ) wahrnehmen konnte. Wie eine Mischung aus anrührenden Kindheitsfantasien, aber mit einem Hauch Unheilvollerem, erinnern seine Serien an klassische Märchen wie Alice im Wunderland und Peter Pan. Vikrams fantasievolle Fotografien scheinen an der Schwellezu etwas Magischem zu stehen und sorgen für Momente puren Eskapismus.

Presse und Ausstellungen

Vikram hat die Kritiker immer wieder mit seinem zunehmend einzigartigen Portfolio verblüfft. Vogue Italia zählte ihn zu ihren „New Talents“ und wählte seine Arbeiten für die Mailänder Ausstellung Best of PhotoVogue im Jahr 2012 aus. Vikrams Arbeit für Grey Singapore gewann 2013 einen Bronze Cannes Young Lions Award für die beste Fotografie. Darüber hinaus war sein Foto *Ofelea and the Flying Balloons (Ofelea und die fliegenden Ballons) Teil der Ausstellung AOP50: Images That Defined The Age, die 50 der ikonischsten Bilder der letzten 50 Jahre von AOP-Mitgliedern zeigte. Seine Arbeiten werden darüber hinaus weltweit ausgestellt. Die Arbeiten von Vikram wurden von Sammlern in Europa, Nordamerika, Australien, dem Mittleren Osten und Asien erworben.

Ein Kunstwerk von Vikram Kushwah in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.