Markus Krug ist ein deutscher konzeptioneller Installations-Künstler. Der Künstler wurde 1965 in Singen geboren und, lebt und arbeitet heute in München. Seit mehr als 20 Jahren erforscht Markus Krug strukturelle Konzepte in aufeinander aufbauenden Serien. Mit verschiedenen Techniken zusammengesetzt, verbinden sich Markus' Skulpturen und Installationen zu einer konzeptionellen Matrix.

Markus Krugs Ansatz

Markus Krug schafft homogene, reduzierte Arbeiten aus unterschiedlichen Materialien: Papier, Karton, Styropor oder Polystyrolschaum. Durch seine manuelle Arbeitsweise entstehen minimale Unterschiede. Diese Unterschiede werden durch den Auftrag von Acrylfarbe mit einer minimalistischen Farbpalette, nämlich schwarz oder weiß, entweder betont oder kaschiert. Markus wechselt konsequent die Viskosität, die Menge und die Handhabung der Farben in Abhängigkeit von der jeweiligen Struktur. Der Bezug zum Ursprung bleibt jedoch immer erhalten.

Ausstellungen und Sammlungen

Markus hat seine Werke in mehreren Einzelausstellungen ausgestellt, unter anderem im Kunstverein Bellevue-Saal, Wiesbaden (2016), Galerie Haus Nord, Nürnberg (2019) und Üblacker-Häusl, München (2021). Er hat seine Arbeiten in zahlreichen Gruppenausstellungen in Istanbul, Wien, München, Berlin und Leipzig gezeigt. Seine Arbeiten befinden sich in Privatsammlungen in Amsterdam, Antwerpen, Berlin, Budapest, Freiburg, Köln, München, New York, Paris, Quévert, Salzburg, Stuttgart, Utrecht, Washington, Wiesbaden und darüber hinaus.

Ein Kunstwerk von Markus Krug in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.