Virginia Bodman

+Folgen
Virginia Bodman hat ausgiebig in Großbritannien und international ausgestellt.
Virginia hat bereits viele Auszeichnungen erhalten, darunter den Rootstein Hopkins Sabbatical Award.
Virginia hat sowohl in Rom als auch in Durham Gastaufenthalte absolviert.

Die britische Künstlerin Virginia Bodman wuchs auf einem Bauernhof in Wiltshire auf und hat seitdem im ganzen Land gelebt und gearbeitet, wobei sie hauptsächlich abstrakte Kunst schafft. Virginia neigt dazu, hauptsächlich mit Malerei zu arbeiten, verwendet aber auch Drucktechnik, Video und Fotografie. Ihr Werk zeichnet sich durch eine provokante Ästhetik mit leuchtenden Farben und zweideutigen Formen aus, die zur Diskussion anregen und das Interesse an verschiedenen gesellschaftlichen Themen wecken sollen. Fasziniert von der Kunstgeschichte und dem Entstehungsprozess von Gemälden, ist Virginias Arbeit eine Studie über die Materialität von Farbe, wobei viele ihrer Ölgemälde Farbschichten aufbauen, um faszinierende Formen und Oberflächen zu schaffen.

Künstlerischer Werdegang von Virginia Bodman

Virginia kann auf eine glanzvolle Karriere als Künstlerin zurückblicken, die mit ihrem Abschluss in Bildender Kunst am Birmingham Polytechnic begann. Seitdem hat sie am Royal College of Art studiert und dabei ihre einzigartige Art der abstrakten Malerei entwickelt. Virginia hatte auch Aufenthalte an der British School in Rom, an der Durham Cathedral und bei Wysing Arts.

Auszeichnungen und Ausstellungen

Virginias abstrakte Gemälde und abstrakte Kunstdrucke wurden in ganz Großbritannien in Gruppen- und Einzelausstellungen gezeigt. Ihre Arbeiten sind auch auch in Dauersammlungen in Großbritannien, den USA, Australien und Europa zu finden. Ihre Arbeit hat im Laufe ihrer Karriere viel Aufmerksamkeit erregt und wurde unter anderem mit dem Eastern Artists Prints Prize, einem Leverhulme Fellowship und einem Rootstein Hopkins Sabbatical Award ausgezeichnet.

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Filter oder Mit einem unserer Berater sprechen, um das perfekte Kunstwerk zu finden.