Rejected

||
Auflage von 25100.0 x 100.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Dieses Kunstwerk ist leider ausverkauft.
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahren

Martin Stranka

Der 1984 in der Tschechischen Republik geborene Fotograf Martin Stranka ist Autodidakt und lebt der in der Hauptstadt des Landes, Prag. Martin zeigt einzigartige und unverwechselbare digitale Fotografien, die traumhafte Momente darstellen, die die menschliche Existenz und unsere Beziehung zur Natur und den Tieren, die uns umgeben, erforschen. Seine surrealistischen Fotografien werfen ein anderes Licht auf die Welt um uns herum, erschaffen fantastische Szenen, die direkt aus einem Märchenbuch zu stammen scheinen und unsere Wahrnehmung der Realität verändern.

Karriere von Martin Stranka

Martin kam über einen unkonventionellen Weg zur Fotografie, da er ursprünglich zur Universität ging, um Wirtschaft zu studieren. Erst nach dem unerwarteten Tod eines engen Freundes wechselte er komplett die Seiten und wandte sich der Fotografie als einer Form der Therapie zu. Aus diesem Hobby wurde schließlich ein Beruf. Heute feiert er große Erfolge als Fotograf. Martin hat in Einzel- und Gruppenausstellungen auf der ganzen Welt ausgestellt, darunter in namhaften Galerien wie der Getty Images Gallery, der Saatchi Gallery und SNAP! Orlando.

Auszeichnungen und Sammlungen

Martin Strankas verträumte Porträtfotografien und Landschaftsfotografien haben ihm internationale Anerkennung und mehr als 80 bedeutende internationale Fotografiepreise eingebracht. Dazu gehören Professional Photographer of the Year, Nikon International Photo Contest und Prix de la Photographie Paris.

Mehr über Martins Vision und Inspiration erfahren Sie in unserem Interview Das Unwirkliche einfangen mit Martin Stranka, in dem wir uns mit ihm über sein Leben und seine Arbeit unterhalten haben.

Optisch ähnliche Kunstwerke