Leanne Stephens

+Folgen
Leanne Stephens malt vom Menschen unberührte Landschaften.
Leanne kultiviert eine romantische und idealistische Ästhetik mit einer Palette von warmen Rot-, Violett- und Sonnenuntergangstönen.
In diesen Landschaften steckt ein eindringlicher und aufrüttelnder Appell an unsere Verantwortung, zur Bekämpfung der Klimakrise beizutragen.

Die in Bristol lebende abstrakte Künstlerin Leanne Stephens schafft einzigartige Landschaftsgemälde. Kantige Strukturen, zweideutige Formen und romantische Farben verbinden sich zu einer neuen, vom Menschen unberührten Welt.

Frühe Karriere und Inspiration von Leanne Stephens

Leanne studierte Fine Art an der Bath Spa Universität und machte 2013 ihren Abschluss. Leannes verdeckte Landschaften sind ein warmer und errötender Wandteppich der Möglichkeiten, geboren aus dem Wunsch, einen von der Klimakrise unberührten Planeten zu präsentieren. Indem sie mit Maßstab, Licht, Farbe und Form experimentiert, bietet Leanne selbstbetitelte quixotische Panoramen üppiger, tropischer Landschaften.

Schaffensprozess

Ihr Schaffensprozess beginnt normalerweise mit dem instinktiven Auftragen einer minimalen Farbpalette auf Leinwand. Dann geht sie dazu über, Farbe zu schichten und allmählich mehr Farbe, Strukturen und Formen einzuführen. Wenn sich Andeutungen einer Landschaft abzeichnen, schmückt Leanne die Szene aus – und hinterlässt dabei immer ein Gefühl der Unvollständigkeit, des noch Kommenden, des Potenzials.

Presse und Ausstellungen

Seit ihrem Abschluss hat Leanne regelmäßig in Galerien in ganz Großbritannien ausgestellt, zum Beispiel auf der Affordable Art Fair. Eine ihrer jüngsten Einzelausstellungen fand im Pound Arts Centre in Wiltshire (2019) statt.

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Filter oder Mit einem unserer Berater sprechen, um das perfekte Kunstwerk zu finden.