Teilen

Grundlagen der Kunst

Wie man mit einem geringen Budget mit dem Sammeln von Kunst beginnt

Unsere besten Tipps für den Einstieg in die Kunstsammlung. Lesen Sie unseren Leitfaden für Kuratoren und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunstsammlung mit einem geringen Budget beginnen können.

Von Ruth Millington

Der Aufbau einer Kunstsammlung muss nicht entmutigend sein. Es gibt zwar viel zu lernen, aber Sie können praktische Schritte unternehmen, um Originalkunstwerke zu kaufen, die Ihnen gefallen, ohne horrende Summen zu bezahlen. Befolgen Sie unsere sechs Tipps, um Ihre Kunstsammlung zu beginnen und mit der Zeit zu vergrößern.

 

1. Suchen Sie nach Liebe

Bevor Sie eine Kunstsammlung beginnen, sollten Sie herausfinden, was Ihnen gefällt und was nicht. Besuchen Sie Ausstellungen, Kunstmessen und Auktionen. Folgen Sie Künstlern, Kritikern und Kuratoren in den sozialen Medien. Aber kennen Sie auch Ihre eigene Meinung. Zu welchen Stilen, Medien und Themen fühlen Sie sich hingezogen? Anstatt Trends zu folgen, sollten Sie darüber nachdenken, mit welchen Kunstwerken Sie leben und sie lieben möchten.

Kaufen Sie, was Sie lieben und womit Sie leben möchten.

 

2. Klein anfangen

Halten Sie Ausschau nach jungen Absolventen oder Künstlern, die gerade erst Anerkennung erlangen. Wenn Ihr Budget knapp bemessen ist, können Sie Ihre Sammlung mit dem Kauf eines kleinen Originalgemäldes eines aufstrebenden Künstlers beginnen. Wenn Sie bei einem aufstrebenden Künstler kaufen, sind Sie wahrscheinlich einer der ersten Sammler. Wenn Sie Glück haben, kann sich das zu einer großartigen Investition entwickeln.

Collage 11, 2021, von Abigail Robertson

 

3. Online gehen

In Online-Galerien können Sie Künstler, Stile und Preise leicht vergleichen. Das ist oft weniger entmutigend, als in einer Galerie oder bei einer Ausstellung nach mehr Informationen zu fragen. Das Internet hat den Kunstkauf transparenter und zugänglicher gemacht, insbesondere für neue Sammler.

A Rising in the Beat, 2015, von Kevin Jackson

 

4. Sammeln Sie signierte limitierte Editionen

Limitierte Drucke sind eine gute Möglichkeit, eine Kunstsammlung aufzubauen. Außerdem haben signierte Editionen unweigerlich einen höheren Wert, und zwar umso mehr, je bekannter der Künstler ist und je mehr Ansehen er genießt. Bei Rise Art können Sie ein Bild von Bruce Mclean für weniger als 1.000 £ erwerben.

Monica's Walnut Sponge Cake, 2016, von Bruce Mclean

 

5. Kleinere Werke von großen Künstlern

Wenn Sie von einem großen Namen kaufen möchten, ist das immer noch möglich. Suchen Sie nach einem Werk auf Papier, z. B. einer Zeichnung oder Radierung. Suchen Sie nach einem Kunstwerk, das leicht als das des betreffenden Künstlers identifiziert werden kann. Achten Sie auf charakteristische Symbole, Stile und Themen. Zum Beispiel erzielte eine Haifischzeichnung von Damien Hirst vor kurzem bei einer Auktion 4.500 £, weil er mit diesem Motiv berühmt geworden ist.

So I Left You, 2010, von Tracey Emin

 

6. Zahlen Sie in Raten

Schließlich ist es unmöglich, den Preis zu ignorieren, vor allem, wenn man eine Kunstsammlung beginnt. Wenn Sie sich in ein Gemälde verlieben, das mehr kostet, als Sie sich auf Anhieb leisten können, bieten Ihnen viele Galerien und Online-Plattformen wie Own Art die Möglichkeit, die Zahlungen über einen längeren Zeitraum zu verteilen. Auf diese Weise kann ein Originalgemälde im Wert von mehreren tausend Pfund über mehrere Jahre hinweg abbezahlt werden.

Verwandte Kunstwerke

Auf dem Laufenden bleiben

Erhalten Sie frühzeitigen Zugang zu Inhalten wie diesen und vielem mehr

Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, (anregende) E-Mail-Updates zu erhalten, einschließlich toller Angebote, neuer Werke und künstlerischer Neuigkeiten. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Weiterführende Literatur

 

 

 

 

 

 

 

 

Dies als nächstes lesen