Blossom Study

|
Paintings21.0 x 29.7 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Einen Rahmen hinzufügen
  • Ohne Rahmen
  • Weisser Rahmen (+ €154.00)
  • Schwarzer Rahmen (+ €154.00)
  • Nussbaum Rahmen (+ €154.00)
€ 450.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Frankreich bis zum Montag, 22. August 2022

Sarah Goldbart

Sarah Goldbart ist eine britische Malerin, die ihre Zeit zwischen Frankreich und Großbritannien aufteilt. Ihre Ölgemälde zeichnen sich durch ihre ätherische, fast leuchtende Qualität aus und sind irgendwo zwischen figurativem und abstraktem Kunststil angesiedelt. Mit einer Optik, der ikonischen Künstlern wie Sonia Delaunay und Georges Braque nachempfunden ist, hinterlassen diese Kompositionen einen wirklich bleibenden Eindruck.

Ausbildung und frühe Karriere von Sarah Goldbart

Die in London geborene Sarah Goldbart schloss ihr Kunststudium am Loughborough College of Art and Design erfolgreich ab, bevor sie eine Karriere als freischaffende Künstlerin begann. Nach einem Trauerfall in der Familie zog Sarah in den Pariser Außenbezirk, um der Malerei nachzugehen. Die Künstlerin hat sich schon immer leidenschaftlich für die Umwelt eingesetzt, wobei viele ihrer Projekte die natürliche Welt erforschen.

Projekte und Ausstellungen

Sarahs erste Einzelausstellung fand 2001 in Cornwall statt, als sie in der Badcocks Gallery in Newlyn und in der Mariners Gallery in St Ives ausstellte. Aktuelle Projekte wie Nature Fragile (Zerbrechliche Natur) sind direkte Reaktionen auf die Zerstörung der Natur durch menschliche Eingriffe. Inspiriert von akademischen Studien, sind ihre genauen Darstellungen von organischer Materie oft aus Live-Beobachtungen im Musée National d'Histoire Naturelle in Paris entstanden. Sarahs Arbeiten, die in Großbritannien, Italien und Frankreich ausgestellt werden, gehen jedoch über realistische Darstellungen hinaus und zeigen stattdessen hochemotionale und gestische Manifestationen der natürlichen Welt.

Optisch ähnliche Kunstwerke