Aiko Nakagawa

+Folgen
Aiko Nakagawa leitete Takashi Murakamis Studio in Brooklyn, lange bevor er international bekannt wurde.
AIKO arbeitete 2008 mit Banksy zusammen, wobei sie sich als japanische Touristin ausgab und die inzwischen berühmten Fotos von Banksy machte, die ihn bei der Schaffung nicht genehmigter Installationen im MoMA, im Museum of Natural History und im Metropolitan Museum of Art zeigten und ihn schlagartig berühmt machten.
2013 brachte Louis Vuitton in Zusammenarbeit mit Aiko einen AIKO-Seidenschal heraus.

Aiko Nakagawa, auch bekannt als Lady Aiko, erlangte weltweite Bekanntheit als Teil des bahnbrechenden Street Art Kollektivs FAILE. Ihre Mixed-Media-Gemälde und Kunstdrucke sind ausdrucksstark, reich an Struktur, und setzen sich auf einzigartige Weise mit Themen wie Sexualität, Weiblichkeit und Popkultur auseinander.

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Filter oder Mit einem unserer Berater sprechen, um das perfekte Kunstwerk zu finden.