Kareem Rizk absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Grafikdesigner, bevor er bildender Künstler wurde.
Kareem wurde in Magazinen wie "Dirty Laundry" und "It's Nice That" vorgestellt.
Kareem ist fasziniert von der nostalgischen Anmutung von altem Bildmaterial.

Der australische Künstler Kareem Rizk ist Autodidakt, der sich mit Collagen und Mixed-Media-Werken einen Namen gemacht hat. In seinem kreativen Prozess verwendet er eine eklektische Kombination aus Materialien, um stimmungsvolle, komplex strukturierte und vielschichtige Kunstwerke zu schaffen. Aus Sammlungen von gefundenen Bildern und alter Nachkriegswerbung strebt Kareem danach, dauerhafte Reflexionen vergangener Gefühle und Visionen darzustellen, die er für seine abstrakten Papiercollagen zusammengetragen, gesichtet und sortiert hat. Seine raffinierten Kompositionen entstehen durch eine ausgewogene Mischung aus technischem Design und intuitivem Gespür für harmonisch aufeinander abgestimmte Elemente. Dabei geht er penibel genau vor, indem er seine Kunstwerke durch meditativ abstrakte Elemente und Bilder entstehen lässt, um eine Brücke zwischen bildender Kunst und Design zu schlagen.

Ausbildung und Hintergrund von Kareem Rizk

Kareem Rizk wurde 1982 in Ferntree Gully, Victoria, geboren. 2004 schloss er sein Studium an der Monash University mit einem Bachelor in visueller Kommunikation ab. Während seiner Studienzeit entdeckte Kareem seine Liebe für Collagen. Kurz nach seinem Abschluss wandte sich sein kreatives Interesse auch der Illustration zu. Seine Karriere begann er als Grafikdesigner, konzentrierte sich dann aber auf die Entwicklung eines eigenen minimalistischen Stils als bildender Künstler.

Kreativer Prozess und Kollaborationen

Heute lebt Kareem Rizk in Kopenhagen und arbeitet im Rahmen seiner Collagen mit Medien wie Öl, Acryl, Bleistift und Gel. In seinem kreativen Prozess verwendet er die verschiedensten Collagenmaterialien, darunter gefundenes Papier, handbemaltes und gebeiztes Papier, alte Notizbuchumschläge, gebrauchte Briefumschläge und Straßenplakate. Seine Collagen sind oft in warmen Farbpaletten und Pastelltönen gehalten und zeichnen sich durch raffinierte Kompositionen und einen ausgeprägten Sinn für Symmetrie aus. Die harmonische und bisweilen minimalistische Ästhetik seines Stils hat auch zu redaktionellen und industriellen Kooperationen mit Kunden wie Wired, Graniph Tokyo, IKEA, Chevrolet und The Atlantic geführt. Kareem feiert mit seiner Kunst in Galerien, auf Messen und Ausstellungen internationale Erfolge und war 2018 Finalist des Rise-Art-Preises.

Ein Kunstwerk von Kareem Rizk in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.