Hayden Kays

+Folgen
Hayden Kays verfolgt in seiner Arbeit oft einen eher analogen Ansatz als Reaktion auf eine zunehmend digitale Kunstwelt.
Haydens Arbeit ist einerseits von den Kanons der Pop-Art-Künstler der 1950er Jahre inspiriert, andererseits ist sie aber auch ein Versuch, diese zu unterlaufen.
Hayden ist bekannt für seinen messerscharfen Witz und seine freche Bildsprache, mit denen er die Gesellschaft, die Politik und die Kultur im Allgemeinen kommentiert.

Hayden Kays gehört zu einer neuen Generation aufstrebender Pop-Art-Künstler und ist einer der aufregendsten und provokativsten Londoner Künstler der Gegenwart. Er hat sich auf Malerei, Bildhauerei und Drucktechniken spezialisiert und ist bekannt für seine notorisch messerscharfen Witze und frechen Bilder, die beide die zeitgenössische Kulturlandschaft kommentieren.

Frühe Karriere und Herangehensweise

Hayden entdeckte seine Leidenschaft für die Kunst schon sehr früh und absolvierte ein Studium der Bildenden Künste in Großbritannien. Seitdem wird er als „YBAs Erbe für die Street-Art-Generation“ gelobt, da er die Kluft zwischen zeitgenössischer Street Art und traditioneller visueller Kultur überbrückt. Durch seine Arbeit zeigt Hayden, dass die Art und Weise, wie wir Kunst und Kultur heute beurteilen, untrennbar mit den Geistern der Vergangenheit verbunden ist und uns geprägt hat. Seine bekannten Werke wie der Street-Art-Kunstdruck A Man Of Colour (2017) zeichnen sich durch die gleichzeitige Würdigung des von den Pop-Art-Künstlern der 1950er Jahre begründeten Kanons und den Versuch, diesen zu unterlaufen, aus.

Stil von Hayden Kays

Obwohl Hayden klassisch ausgebildet ist, ist sein Ansatz rücksichtslos modern. Hayden eignet sich alltägliche Referenzen aus der Welt um uns herum an, als Antwort auf und Rebellion gegen den kulturellen Mainstream. Hayden verändert und verbindet intertextuelle Referenzen, sardonische Pointen und mutige Farbschemata, wie bei seinem Kunstdruck in limitierte Auflage I Dropped Acid Once and Never Found it Again, um den Betrachter zu zwingen, das Gesehene zu hinterfragen und eine breitere Diskussion über Kultur und Gesellschaft im Allgemeinen anzustoßen.

Globaler Erfolg

Hayden genießt internationale Anerkennung für seine Arbeit, die in vielen renommierten Galerien wie der Royal Academy of Arts und der Saatchi Gallery ausgestellt wurde. Seine Kreationen wurden neben Tracey Emin, Damien Hirst und Sir Peter Blake an den Wänden des Londoner Groucho Clubs als Teil der berühmten Dauersammlung ausgestellt. Jenseits des Ärmelkanals zieren Haydens Arbeiten die Wände von Galerien und Geschäften in Amsterdam, Paris, Berlin, Brüssel sowie in Los Angeles, Hongkong und Dubai. Hayden wurde schon oft als Künstler für die Stars bezeichnet, denn seine Werke wurden schon von Persönlichkeiten wie Harry Styles, Jude Law, Matt Smith, Lily James, Chris Martin und Jennifer Lawrence bewundert und gekauft.

Ein Kunstwerk von Hayden Kays in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.