Gary Hume

+Folgen
Gary Hume ist ein prominenter abstrakter britischer Künstler.
Zusammen mit Damien Hirst, Tracey Emin und Fiona Rae war Hume in den 1990er Jahren ein wichtiges Mitglied der berühmten Gruppe Young British Artist.
Hume verwendet sowohl traditionelle als auch zeitgenössische Drucktechniken und bewegt sich in seinen Arbeiten zwischen Abstraktion und figurativer Darstellung.

Gary Hume ist ein prominenter britischer Künstler, der sich mit seinen abstrakten Gemälden und Kunstdrucken einen Namen gemacht hat. Der Künstler verwendet hochglänzende Industriefarben, um farbenfrohe und figurative Darstellungen von alltäglichen Motiven zu schaffen. Wir lieben den charakteristischen stilisierten Look von Garys Bildern. Und obwohl seine Motive erstaunlich vielfältig sind, kann man ihren Schöpfer immer sofort erkennen.

In dem Jahr, in dem Gary seinen Abschluss am Goldsmith's College machte, waren seine Arbeiten in Damien Hirsts Freeze-Ausstellung von 1988 zu sehen. Neben Damien Hirst, Tracey Emin und Fiona Rae wurde Gary in den 1990er Jahren zu einem wichtigen Mitglied der berühmten Gruppe der Young British Artists. Er wurde 1996 für den Turner Prize nominiert und gewann im folgenden Jahr den Jerwood Painting Prize.

Gary vertrat Großbritannien 1999 auf der Biennale in Venedig und hatte im selben Jahr eine Einzelausstellung in der Londoner Whitechapel Gallery. Seitdem hat der Künstler seine Arbeiten in Deutschland und Österreich ausgestellt.

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Filter oder Mit einem unserer Berater sprechen, um das perfekte Kunstwerk zu finden.