John Bingham stellte erstmals auf der Other Art Fair aus.
John ist stark von Innenarchitektur und Mustern beeinflusst.
John arbeitet in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Skulptur, Textilien, Fotografie und Druckgrafik.

Der in London lebende Künstler John Bingham ist für seine dekorativen abstrakten Gemälde und Zeichnungen bekannt. Johns Arbeiten, die sowohl im Maßstab als auch im Medium variieren, konzentrieren sichauf den Akt des Markierens und die Sprache der Wiederholung. Von den Formen und Mustern der Innenarchitektur inspiriert, arbeitet John an Kunstwerken mit einer starken und ausgewogenen Ästhetik. Ganz gleich ob mit Acryl, Stoff, Bleistift oder Mischtechnik– John scheutFarbe nicht und erforscht vielmehr die Beziehung zwischen Nuance, Farbe, Form und Material, um eine Reihe lebendiger und vielseitiger Kunstwerke zu schaffen.

Ausbildung und Karriere von John Bingham

Als multidisziplinärer Künstler studierte John Malerei an der City & Guilds of London Art School, Bildhauerei am Wimbledon College of Art und Zeichnen am Camberwell College of Art. Die Ausbildung bei Künstlern wie Grayson Perry weckte seine Faszination für die Rolle des Künstlers. Mit seinem Debüt auf der ‚The Other Art Fair‘ etablierte sich John Bingham als zeitgenössischer abstrakter Künstler, was 2012 zu seiner Zusammenarbeit mit TOMS führte. Seither sind Johns Arbeiten ein Favorit in der redaktionellen Welt und wurden in Magazinen wie Dazed & Confused, Flux und Traction Magazine veröffentlicht.

Prozess und Inspirationen

John beginnt jedes Stück typischerweise anhand von Markierungen mit einem Bleistift, Farbe oder digital auf seinem iPhone. Ob erkennbare Formen abstrahiert werden oder das Thema ganz verworfen wird – John lädt den Betrachter dazu ein, seiner Kunst eine eigene Bedeutung zu geben. Seine Kunst ist stark von der Konzeptkunst beeinflusst, wobei er sich von Tracey Emin und Barry Reigate inspirieren lässt.

Ein Kunstwerk von John Bingham in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.