C-A Halpin

+Folgen
C-A wurde vom Herausgeber von Harpers Bazaar Art, Arsalan Mohammad, als "eine unglaublich talentierte Zeichnerin" gelobt.
Die Künstlerin erwarb einen M.A. in Illustration am Royal College of Art.
Nach ihrem Studium am RCA begann Halpin eine Karriere als Animatorin, wobei sie für die Gestaltung und Regie von Werbe- und Kunstfilmen verantwortlich war.

Ich wohne in London. Ich arbeite als multimedialer Künstler mit einem breiten Spektrum von Medien. Ich konnte Erfolge mit Einzel- und Gruppenausstellungen feiern sowie an Gemeinschaftsprojekten arbeiten.

Ich habe einen Master in Illustration vom Royal College of Art, London.

Ich mache großformatige figurative Zeichnungen mit Graphit auf Papier. Mein aktuelles Projekt „it's A Hard World For Little Things“ (Es ist eine harte Welt für die kleinen Dinge) ist eine Multimediashow, die kürzlich in der Herrick Gallery, Mayfair, London, ausgestellt wurde.

Ich arbeite an einer Serie digitaler Collagen mit dem Titel "„The Invisible Woman“ (Die unsichtbare Frau), für die ich gefundene Fotos und Selbstporträts verwende.

Ich arbeite an Bildserien, die Friese formen, oder an Einzelbildern, die ein gemeinsames Thema ansprechen.

Insgesamt geht es in meiner Arbeit um die übersehenen, ungesehenen und weggeworfenen Aspekte, die den Existenz des Menschen ausmachen.

Meine Werke wurden im Rahmen privater und öffentlicher Sammlungen ausgstellt.

Ein Kunstwerk von C-A Halpin in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.