Dave Whites Arbeiten wurden von Christie's Education Centre und Philips Hong Kong ausgestellt.
Daves "Albion"-Serie wurde für das Design einer limitierten Serie von Nike-Turnschuhen verwendet, und der Künstler war der erste lebende Künstler, der mit Michael Jordan zusammengearbeitet hat.
2013 wurde Dave eingeladen, den MTV EMA Award zu gestalten.

Seit seinem Abschluss in Malerei an der Liverpool John Moores University im Jahr 1994 konnte Dave White mit seiner Kunst weltweite Erfolge verzeichnen und die künstlerischen und kommerziellen Grenzen der Tierporträts neu definieren. Seine digitalen Kunstdrucke zeigen ein tiefes Verständnis für ihre Themen, die mit einem fast anthropomorphen Sinn für Reflexion beeindrucken. In den letzten 20 Jahren konnte sein ikonischer Stil auf Turnschuhen von Nike, Autos und in zahllosen bedeutenden öffentlichen und privaten Sammlungen bewundert werden.

Ausstellungen und Messen von Dave White

Seine Karriere begann Dave White mit einem begehrten Platz in der Northern-Graduates-Ausstellung des Royal College of Art. Seine spielerische Beziehung zum Impressionismus führte Ende der 1990er Jahren zu einer Reihe von Gruppenausstellungen in der Connaught Brown, einer auf das frühe 20. Jahrhundert spezialisierten Kunstgalerie. Dort wurden seine Arbeiten oft den Werken moderner Meister wie Camille Pissarro und Pablo Picasso gegenübergestellt. Seitdem konnte er mit einer Ausstellung auf der Kunstmesse Art Basel in Miami Beach und zwei Einzelausstellungen in seiner Heimatstadt im Rahmen der berühmten Liverpool Biennale weltweite Erfolge feiern.

Sneaker-Kunst und Kollaborationen mit Marken

Im Jahr 2002 begann der Künstler mit der „Sneaker-Kunst“ zu experimentieren und folgte damit der Tradition der Verwischung der Grenze zwischen bildender Kunst und Konsumgütern, die mit Andy Warhol aufkam und heute mit Takashi Murakami seinen bekanntesten Vertreter aufweist. Diese Facette seines Schaffens hat ihn zu einer Kollaboration mit Nike und Jordan Brand geführt. Außerdem war er 2018 neben Murakami selbst in der Philips-Sneaker-Ausstellung Tongue and Chic zu sehen. Auch arbeitete er mit Jaguar, Staple Clothing und Harpers Bazaar zusammen.

Wohltätigkeitsarbeit

Da er sich nicht damit zufrieden gibt, Tiere einfach nur abzubilden, ohne sich mit ihren Problemen auseinanderzusetzen, arbeitet Dave regelmäßig mit Tierschutzorganisationen zusammen. Im Jahr 2018 wurde sein Werk Fragile (Zerbrechlich), die Glasfaser-Skulptur eines Nashorns, in der Londoner New Bond Street öffentlich gezeigt und von Christie's im Rahmen einer Auktion zugunsten der Tierschutzorganisation Tusk versteigert.

Mehr über die zukunftsweisenden Ideen und Themen hinter Daves Arbeit erfahren Sie in unserem Artikel Dave White, eine neue Art der Tierkunst, der sich damit auseinandersetzt, wie sein Schaffen sich in die jahrhundertelange Tradition der Tierporträts einfügt.

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Filter oder Mit einem unserer Berater sprechen, um das perfekte Kunstwerk zu finden.