Charlotte Evans erhielt ihre Ausbildung an der renommierten Byam Shaw Schule in Central Saint Martin's.
Charlotte wurde in London geboren und lebt und arbeitet heute in Toronto.
Charlotte Evans' Arbeiten sind in Privatsammlungen auf der ganzen Welt vertreten.

Die in London geborene Malerin Charlotte Evans lebt und arbeitet aktuell in Toronto. Mit gedeckten Farben und abstrakten Formen schafft Evans mit ihren figurativen Gemälden ausdrucksstarke und emotionale Kunstwerke, die sich mit der Erinnerung und ihrem Verblassen im Laufe der Zeit auseinandersetzen. Ihre Arbeiten bewegen sich mit lebensecht und doch etwas realitätsfern wirkenden Szenen zwischen figurativer und abstrakter Malerei. So entsteht eine ruhige und doch etwas ungewöhnliche Atmosphäre, die von ihren Gefühlen der Orientierungslosigkeit und der Suche nach dem Vertrauten während einer langen Asienreise inspiriert ist.

Karriere und Ausbildung von Charlotte Evans

Charlotte hat an der weltbekannten Byam Shaw-Abteilung der Central Saint Martin's in London Bildende Kunst studiert. Nach ihrem Abschluss zog sie nach Brooklyn und war im Beirat von Brooklyn Wayfarers, einem Atelierprogramm mit Galerie in Brooklyn aktiv. Charlotte Evans lebt und arbeitet inzwischen in Toronto.

Renommierte Sammlungen

Die figurative Kunst von Charlotte Evans wird in namhaften Sammlungen in London gezeigt, einschließlich der UBS Bank und der Imperial College Healthcare Charity Art Collection. Ihre Kunst findet ebenfalls viel Anklang bei privaten Sammlern in Hongkong, Singapur, den USA, Europa und Australien.

Erfahren Sie mehr über die Künstlerin in unserem Interview mit Charlotte Evans.

Ein Kunstwerk von Charlotte Evans in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.