Robbie Bushe

+Folgen

Im Zentrum von Robbie Bushes Schaffensprozess steht die Darstellung detaillierter, suggestiver Erzählungen, die häufig in raumgreifende architektonische Konstruktionen eingebettet sind. Seit 1990 stellt Bushe seine narrativen Bilder aus. Inspiriert von den Charakteren und den Orten, an denen er gelebt und gearbeitet hat, wurden seine Arbeiten mit mehreren nationalen Preisen ausgezeichnet, darunter der erste W. Gordon Smith Painting Prize. Zuletzt stand er auf der Shortlist des John Moores Painting Prize 2020 der Walker Gallery Liverpool.

Robbie Bushe wurde 1964 in Liverpool geboren und wuchs in Aberdeenshire auf, bevor er 1990 seinen Abschluss in Malerei am Edinburgh College of Art machte. Nachdem er gleichzeitig eine Karriere als Künstler und Kunstdozent eingeschlagen hatte, unterrichtete er Malerei an der Gray's School of Art in Aberdeen, war Leiter des Fachbereichs Bildende Kunst an der Universität von Chichester und hielt Vorlesungen am Kent Institute of Art and Design und der Oxford Brookes Universität. Bushe kehrte 2007 nach Schottland zurück, um Koordinator für Kurzlehrgänge am Edinburgh College of Art zu werden. Derzeit ist er Senior Teaching Fellow an der Universität von Edinburgh. Bushe wurde 2017 zum Mitglied der Royal Scottish Academy (RSA) gewählt und fungiert derzeit als deren Sekretär.

Ein Kunstwerk von Robbie Bushe in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.