Die Arbeiten von Kit Boyd sind inspiriert von der britischen romantischen Tradition und von britischen neoromantischen Künstlern der 1940er Jahre.
Kits Landschaften bieten einen willkommenen Rückzugsort vom Stress und der Reizüberflutung der heutigen Realität.
Kits farbenprächtige Drucke werden in privaten Galerien in ganz London ausgestellt. Er ist außerdem Mitglied der East London Printmakers.

In einem Stil, der an die britische Romantik erinnert, schafft Kit Boyd Kunstdrucke, Collagen und Gemälde, die unsere Beziehung zur Landschaft und unseren Platz in der Natur analysieren.

Frühe Karriere und Ausbildung

Kit hat einen Abschluss in Bildender Kunst von der Universität Aberystwyth, wo er von 1988–1991 studierte und wohin er oft zurückkehrt, um sich von den wundersamen Landschaften von Mittelwales und Shropshire inspirieren zu lassen. Während seiner Zeit an der Universität entwickelte Kit eine Liebe für die britische romantische Tradition. In den Fußstapfen von Samuel Palmer und neoromantischen Künstlern wie Graham Sutherland, Paul Nash und John Craxton reifte Kits Werk zu einer Erforschung der Natur als Zufluchtsort vor der modernen Welt.

Stil von Kit Boyd

Kits figurative Kunstdrucke sind eine Ode an die pastorale Idylle und zielen darauf ab, den geheimnisvollen Geist des Ortes zu kanalisieren. Seine ländlichen Linolarbeiten führen den Betrachter auf verschlungene Pfade, umgeben von üppigen Wäldern, Weinreben und Blumen, die sich in geheimnisvollen Hügeln und mit Laub bedeckten Straßen winden. Indem er Elemente des Surrealismus und des Realismus mischt, zieht der Reichtum von Kits getönten und handkolorierten Kunstdrucken die Blicke auf sich und ermöglicht dem Betrachter, über seine typische Oberflächenwahrnehmung der Welt hinauszugehen.

Presse und Ausstellungen

Kits Arbeiten wurden bereits für The Discerning Eye und die Royal Academy Summer Exhibition ausgewählt. Seine Landschaftsradierungen wurden in „The Poetic Impulse - the Etchings of Samuel Palmer, his Peers and Followers“ (Der poetische Impuls – die Radierungen von Samuel Palmer, seinen Peers und Nachfolgern) im Court Barn Museum in Oxfordshire von der Kunstdruck-Händlerin Elizabeth Harvey-Lee gezeigt, die ihn auch auf der London Original Print Fair und der Works on Paper Fair vertritt. Kit stellt bei Greenwich Printmakers, Southbank Printmakers und mehreren privaten Galerien in London aus.

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Filter oder Mit einem unserer Berater sprechen, um das perfekte Kunstwerk zu finden.