Untitled 164

||
Paintings121.0 x 94.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Dieses Kunstwerk ist leider ausverkauft.
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahren

barry johnson

barry johnson ist ein amerikanischer interdisziplinärer Künstler, TEDx-Sprecher und stellvertretender Herausgeber des City Arts Magazine. Er mischt eine Vielzahl unkonventioneller Medien wie Farbe, Collage, Installation und Film, um visuelle Erzählungen zu kreieren, die sich vor allem mit der Erfahrung, der Gemeinschaft und der Kultur der Schwarzen befassen.

Ausbildung

Während er keine nennenswerte klassische künstlerische Ausbildung hat, ermöglichte es barry johnsons bemerkenswerte Hingabe an die eigene Praxis und seine unerbittliche Leidenschaft, etwas zu erschaffen, ihm, ganz von allein eine erstaunliche künstlerische Fähigkeit zu entwickeln. Er studierte Business Marketing an der Emporia State Universität, wo er sich das nötige Know-how für eine Karriere in der Kunst aneignete. In der Zwischenzeit wachte er lange vor dem Morgengrauen auf, um an seinem Handwerk zu feilen. Im Alter von 30 Jahren kündigte barry seinen Job, um sich voll und ganz auf seine Kunst zu konzentrieren.

Stil und Inspiration von barry johnson

barry plant viele seiner Serien oder Projekte nicht; die meisten seiner Werke sind aus realen Situationen und Begegnungen entstanden. Dennoch lässt er sich von Künstlern wie Robert Rauschenberg, Augusta Savage, Gordon Parks, Matisse und Marina Abramovich inspirieren. Viele seiner Werke verbinden Farbe mit verschiedenen anderen Materialien wie Stoff, Kette, Metall oder Glas, die er oft in lokalen Secondhand-Läden sammelt. Anschließend rekonstruiert er seine Erkenntnisse in einer Collage, Installation oder einem Mixed-Media-Gemälde.

Jüngste Ausstellungen

Viele seiner Ausstellungen haben das Bewusstsein für Themen rund um Schwarze Identität und Repräsentation geschärft. Für „Reaching Down, Rising Up“ (Nach unten greifen, nach oben aufsteigen, 2019) stellte barry eine symbolträchtige Mixed-Media-Serie aus. Die Gesichter seiner Motive wurden durch Materialschichten oder Farbverschmierungen verdeckt, um darzustellen, wie die Schwarze Geschichte und die Schwarze Erfahrung zum Schweigen gebracht und abgetan wurden, wie in Untitled 164 (Ohne Titel 164) mit Acryl auf Leinwand.

Seine Arbeiten wurden auch in internationalen Galerien wie Columbia, Vancouver, Palazzo Ca' Zanardi, sowie auf dem Venice Experimental Video and Performance Art Festival gezeigt.

Mehr darüber, wie barry die Kraft des Geschichtenerzählens durch seine Arbeit nutzt, erfahren Sie in unserem Artikel The Art of Creating New Personas(/article/2020-06-11-barry-johnson-the-art-of-creating-new-personas).

Optisch ähnliche Kunstwerke