Nicht verpassen:Von dieser Edition gibt es nur noch 1.

Transparency

Auflage von 13050.8cm x 53.0cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Einen Rahmen hinzufügen
  • Ohne Rahmen
  • Weisser Rahmen (+ $174.00)
  • Schwarzer Rahmen (+ $174.00)
  • Nussbaum Rahmen (+ $174.00)
$ 2,615.00
50.8cm x 53.0cm
  • Typ | Limitierte Auflage
  • Medium | Kunstdrucke > Siebdruck
  • Stil | Abstrakt
  • Thema | Abstrakt
  • Jahr | 2004
  • Edition | von 130
  • Größe | 50.8cm x 53.0cm
  • Hängefertig | Nein
  • Rahmen | Nein
  • Signiert | Ja
  • Materialien | Silkscreen with collaged elements
  • Versand | Versand aus Vereinigtes Königreich bis zum Montag, 13. Dezember 2021

Weltweiter Versand

Wir versenden nach Großbritannien, in die USA, in alle EU- und EWG-Länder und viele mehr. Wenn Ihr Land nicht verfügbar ist, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu liefern. Bei internationalen Bestellungen können Zollgebühren anfallen (innerhalb der EU ausgenommen), die nicht in den Versandkosten enthalten. Rise Art wird alle Anstrengungen unternehmen, um die Zollgebühren in Übereinstimmung mit den internationalen Versandvorschriften zu minimieren.

Versandkosten

Versandpreise hängen von Zielort, Größe und Gewicht ab und werden an der Kasse hinzugefügt. Bitte kontaktieren Sie uns bei Versandanfragen und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktiere uns

Chatten Sie von einer beliebigen Seite aus, E-Mail oder rufen Sie uns an unter +44 20 8629 1525 und sprechen Sie mit einem unserer Kunstberater.

Rückgaberecht

Es ist in Ordnung, wenn Sie Ihre Meinung ändern. Alle Kunstwerke können innerhalb von 14 Tagen kostenlos zurückgegeben werden. Benutzerdefinierte gerahmte Kunstwerke sind aufgrund der maßgeschneiderten Natur des Rahmungsprozesses ausgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Rückgabe- und Stornierungsbedingungen.

Sichere Zahlungen

Wir speichern niemals Finanzinformationen auf unseren Servern. Wir sind PCI-konform und arbeiten mit einem der weltweit größten und modernsten Zahlungsanbieter zusammen, um Ihre Bestellung abzuwickeln. Wir sind auch GoDaddy Verified & Secure. Alle sensiblen Kundeninformationen werden mit der Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Weitere Informationen darüber, wie wir die Daten unserer Kunden schützen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rahmung

Wir können die Einrahmung für Sie arrangieren, d. h. Ihr Kunstwerk wird fertig zum Aufhängen geliefert und kann direkt an die Wand gebracht werden.

Wir bieten standardmäßig schwarze, weiße oder walnussfarbene Holzmaserungen an. Beispiele finden Sie in unseren FAQs. Wenn Sie einen maßgeschneiderten Rahmen wünschen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf einen Tablettrahmen und einen vergoldeten Rahmen, erfahren Sie mehr hier.

Installation

Ein Installationsservice kann auf Anfrage gebucht werden. Nach dem Kauf wird sich unser Kundenservice per E-Mail (in der Regel am selben Tag des Kaufs) mit Ihnen in Verbindung setzen und dieser Service kann dann angefordert werden.

Sandra Blow

Die verstorbene britische Künstlerin Sandra Betty Blow (1925–2006) wurde in den 1950er Jahren als Pionierin der britischen abstrakten Bewegung bekannt. Ihre beeindruckende Karriere erstreckte sich über mehrere Jahrzehnte. Sie schuf einzigartige und gefühlsbetonte Werke, die rhythmische und konstruierte Formen mit einem großzügigen Einsatz von Farbe verbinden.

Ausbildung und frühe Karriere

Sandra wurde in London geboren, verbrachte aber den größten Teil ihrer Kindheit auf der Obstfarm ihrer Großeltern in Kent, um sich von Scharlach zu erholen. Hier entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Malerei. Sandra besuchte von 1941 bis 1946 die Saint Martin's School of Art und dann kurz nach dem Zweiten Weltkrieg von 1946 bis 1947 die Royal Academy Schools. Später studierte die Künstlerin an der Accademia di Belle Arti in Rom, wo sie den italienischen bildenden Künstler Alberto Burri kennenlernte, der ihr baldiger Partner wurde und ihren Stil und ihre Herangehensweise ein Leben lang beeinflusste. Nach ihrer Rückkehr nach London im Jahr 1950 begann Blow trotz ihrer Jugend, sich in der Kunstszene zu behaupten, und schon bald war sie Vorreiterin der nationalen Bewegung für abstrakte Kunst.

Stil und Herangehensweise von Sandra Blow

Sandra führte eine neue und ausdrucksstarke Abstraktion in die britische Kunstszene ein und war eine der frühesten und originellsten Künstlerinnen, die den „Macho-Kult“ um die abstrakte Kunst der 1950er und 1960er Jahre herausforderte. Ihre Ungezwungenheit und experimentelle Verwendung von billigen, weggeworfenen Materialien wie Sägemehl, Sackleinen und Gips in Collage und auf Leinwand wurde mit Faszination und Bewunderung aufgenommen. Der ursprüngliche Ansatz der Malerin war in rustikalen und instinktiven erdigen Texturen verwurzelt. Ihre späteren Arbeiten wurden mit einem Optimismus und Elan der 1960er Jahre stilisiert, wobei sie pastorale Paletten gegen leuchtende, kräftige und kontrastreiche Farben austauschte, wie im abstrakten Siebdruck Interaction (Interaktion, 2000) zu sehen ist.

Ausstellungen und Sammlungen

Sandras schonungslose Herangehensweise an Drucktechnik und Malerei wurde weltweit gefeiert. In den 1950er und frühen 1960er Jahren stellte sie regelmäßig bei Gimpel Fils, einer damals führenden Londoner Galerie, aus. Seitdem wurden Sandras Werke international ausgestellt, unter anderem im Museum of Modern Art in New York und auf der Biennale in Venedig. Die Tate St. Ives und die Royal Academy of Arts in London haben Retrospektiven von Sandras Arbeiten veranstaltet, die nun wertvolle Ergänzungen der Arts Council Collection und der Tate-Sammlung sind.

Optisch ähnliche Kunstwerke

Weitere Kunstwerke, die Ihnen gefallen könnten