Holen Sie es sich:In begrenzter Anzahl verfügbar.

Prinz Charles

Auflage von 8064.2cm x 47.3cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Einen Rahmen hinzufügen
  • Ohne Rahmen
  • Schwarzer Rahmen (+ €155.00)
  • Nussbaum Rahmen (+ €155.00)
  • Weisser Rahmen (+ €155.00)
€ 760.00
64.2cm x 47.3cm
  • Typ | Limitierte Auflage
  • Medium | Kunstdrucke
  • Stil | Street Art
  • Thema |
  • Jahr | 2011
  • Edition | von 80
  • Größe | 64.2cm x 47.3cm
  • Hängefertig | Nein
  • Rahmen | Nein
  • Signiert | Ja
  • Materialien | Silkscreen on paper
  • Versand | Versand aus Vereinigtes Königreich bis zum Freitag, 03. Juni 2022

Weltweiter Versand

Wir versenden nach Großbritannien, in die USA, in alle EU- und EWG-Länder und viele mehr. Wenn Ihr Land nicht verfügbar ist, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu liefern. Bei internationalen Bestellungen können Zollgebühren anfallen (innerhalb der EU ausgenommen), die nicht in den Versandkosten enthalten. Rise Art wird alle Anstrengungen unternehmen, um die Zollgebühren in Übereinstimmung mit den internationalen Versandvorschriften zu minimieren.

Versandkosten

Versandpreise hängen von Zielort, Größe und Gewicht ab und werden an der Kasse hinzugefügt. Bitte kontaktieren Sie uns bei Versandanfragen und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktiere uns

Chatten Sie von einer beliebigen Seite aus, E-Mail oder rufen Sie uns an unter +44 20 8629 1525 und sprechen Sie mit einem unserer Kunstberater.

Rückgaberecht

Es ist in Ordnung, wenn Sie Ihre Meinung ändern. Alle Kunstwerke können innerhalb von 14 Tagen kostenlos zurückgegeben werden. Benutzerdefinierte gerahmte Kunstwerke sind aufgrund der maßgeschneiderten Natur des Rahmungsprozesses ausgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Rückgabe- und Stornierungsbedingungen.

Sichere Zahlungen

Wir speichern niemals Finanzinformationen auf unseren Servern. Wir sind PCI-konform und arbeiten mit einem der weltweit größten und modernsten Zahlungsanbieter zusammen, um Ihre Bestellung abzuwickeln. Wir sind auch GoDaddy Verified & Secure. Alle sensiblen Kundeninformationen werden mit der Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Weitere Informationen darüber, wie wir die Daten unserer Kunden schützen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rahmung

Wir können die Einrahmung für Sie arrangieren, d. h. Ihr Kunstwerk wird fertig zum Aufhängen geliefert und kann direkt an die Wand gebracht werden.

Wir bieten standardmäßig schwarze, weiße oder walnussfarbene Holzmaserungen an. Beispiele finden Sie in unseren FAQs. Wenn Sie einen maßgeschneiderten Rahmen wünschen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf einen Tablettrahmen und einen vergoldeten Rahmen, erfahren Sie mehr hier.

Installation

Ein Installationsservice kann auf Anfrage gebucht werden. Nach dem Kauf wird sich unser Kundenservice per E-Mail (in der Regel am selben Tag des Kaufs) mit Ihnen in Verbindung setzen und dieser Service kann dann angefordert werden.

Gavin Turk

Gavin Turk machte sich zum ersten Mal nach der Royal College of Art MA Show im Jahr 1991 einen Namen. Sein umstrittener Beitrag zur Ausstellung war eine blaue Denkmalschutzplakette mit der Aufschrift „Gavin Turk worked here 1989-91“ (Gavin Turk arbeitete hier 1989–1991). Gavins minimalistischer und konzeptueller Ansatz erregte die Aufmerksamkeit von Charles Saatchi und katapultierte ihn in die Bewegung der Young British Artists der 1990er Jahre. Seit seinem schnellen Erfolg ist Gavin eine zentrale Figur in der zeitgenössischen Kunstszene.

Die frühe Karriere von Gavin Turk

Als „Prankster" der YBAs bezeichnet, arbeitete Gavin mit Künstlern wie Tracey Emin, Damien Hirst und Gary Hume zusammen an gewagten Arbeiten, die den Kurs der Konzeptkunst prägen sollten. Sowohl in der Skulptur als auch in der Druckgrafik verleihen Gavins bahnbrechende Arbeiten dem Wertlosen Bedeutung und Gewicht und stellen gleichzeitig den der Kunst zugewiesenen Wert in Frage. Werke wie Yes erregten aufgrund Gavins furchtloser Konfrontation mit der Kunstwelt viel Aufmerksamkeit. Gavin verteilte seine Yes-Sticker an Besucher der Frieze Art Fair und spielte mit Elementen der Performance und der freien Kunst, um zu hinterfragen, was als Kunst gelten kann.

Aktuelle Projekte

In jüngster Zeit hat sich Gavin in seiner Arbeit Umweltthemen zugewandt, wobei er sich vor allem mit dem Verhältnis der Gesellschaft zum Abfall auseinandersetzt. Erst letztes Jahr hatte Gavin eine Ausstellung mit dem Titel „Letting Go“ (Loslassen), die die Klimakrise thematisieret und stark von Gavins eigenem Engagement in der Extinction-Rebellion-Bewegung beeinflusst war. Seine Serien von Siebdrucken, Aquarellen und bemalten Bronzeskulpturen, die sich immer noch mit den Auswirkungen von Konsum und Massenproduktion befassen, fordern den Betrachter auf charakteristische Weise auf, das eigene Verhalten und die Beziehung zu unserer Umwelt zu hinterfragen.

Lesen Sie in unserem Artikel über den Künstler mehr über die Art und Weise, wie Gavin Turk dem Unbeständigen Beständigkeit und dem Wertlosen Wert verleiht.

Optisch ähnliche Kunstwerke

Weitere Kunstwerke, die Ihnen gefallen könnten