Lebensstufen II

|
Paintings62.0 x 52.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Gerahmt und hängefertig?
Kunstwerk wird gerahmt geliefert

Dieses Kunstwerk wird gerahmt verkauft. Weitere Informationen über den Rahmen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€ 2,200.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Deutschland bis zum Donnerstag, 06. Oktober 2022

Andre Schulze

André Schulze ist ein abstrakter und surrealistischer Maler, der sich auf die Restaurierung und Überarbeitung alter Gemälde spezialisiert hat. Der Künstler ist dafür bekannt, dass er deutsche Kunstwerke aus der Zeit zwischen 1900 und 1950 mit zeitgenössischen Motiven übermalt und sie so in die Moderne versetzt. André Schulze zeichnet sich auch durch seine eisigen neonfarbenen abstrakten Landschaftsgemälde aus.

Stil und Inspiration von André Schulze

André hat ein Diplom und einen MA in Bildender Kunst von der Hochschule für Bildende Künste Dresden. André fühlt sich zum Überholten hingezogen und ist fasziniert von Architektur, Werbung, Technik und Autos aus der Vergangenheit. Ursprünglich aus Ostdeutschland, Dresden, stammend, wuchs André in den frühen 80er Jahren in der Deutschen Demokratischen Republik auf. Diese Zeit und ostdeutsche und osteuropäische Architektur und Landschaften beeinflussen seine Arbeiten stark. In seiner Vintage-Serie stellt der Künstler Fotos zusammen, die er entweder selbst aufgenommen oder in alten Zeitschriften und Büchern entdeckt hat, und setzt sie in seinen Ölgemälden um. Er reichert die aufgefrischten Szenen mit höchst surrealen und manchmal ironischen Details an und kontrastiert das Reale mit dem Irrealen, die Vergangenheit mit der Gegenwart, Fakten mit Fiktion. In seinen neueren abstrakten Werken experimentiert der Künstler mit leuchtenden Farben und scharfen Gegenüberstellungen und schafft so intensiv surreale Räume mit großer Strahlkraft und Tiefe.

Ausstellungen und Sammlungen

Andrés Gemälde waren Teil von Ausstellungen und Kunstmessen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. André arbeitet derzeit mit mehreren Galerien in Deutschland zusammen. Er wurde 2015 mit dem Eb-Dietzsch-Kunstpreis für zeitgenössische Kunst ausgezeichnet und erhielt verschiedene Stipendien wie das Hegenbarth-Stipendium und das Stipendium der Stadt Dresden. Seine Werke sind in öffentlichen Sammlungen wie den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zu finden.

Optisch ähnliche Kunstwerke