A conversation

|
Paintings40.0 x 40.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Einen Rahmen hinzufügen
  • Ohne Rahmen
  • Weisser Rahmen (+ €202.00)
  • Schwarzer Rahmen (+ €202.00)
  • Nussbaum Rahmen (+ €202.00)
€ 875.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Vereinigtes Königreich bis zum Donnerstag, 25. August 2022

Philip Tyler

Der 1964 in London geborene Philip Tyler ist ein in Großbritannien lebender Künstler, der mit einer Vielzahl verschiedener Medien arbeitet, darunter Acrylfarben, Ölfarben und Zeichnung. Seine Arbeiten sind meist figurativ und nehmen Akte als eines seiner zentralen Themen, wobei er jedes Werk mit seinem einzigartigen Stil und einem tiefen Sinn für Emotionen versieht. Es sind Arbeiten, die komplexe Themen wie Trauer, Verlust und das Erhabene erforschen, wobei er dicke Farbblöcke verwendet, um die Konturen der Körper seiner Motive einzufangen.

Karriere von Philip Tyler

Philip begann seine künstlerische Ausbildung an der Universität Loughborough, bevor er für seinen M.A. in Drucktechnik nach Brighton zog. Seit Mitte der 1980er Jahre entwickelt er seinen charakteristischen Stil der Aktmalerei und arbeitet gleichzeitig mit anderen Medien wie der Fotografie. Dieser disziplinübergreifende Ansatz prägt seine gesamte Arbeit, da er oft seine Fotografien als Ausgangsmaterial für die Malerei verwendet und keine lebenden Modelle. Philip hat im Laufe seiner Karriere viele Erfolge erzielt, er stellte auf vielen Ausstellungen aus und wurde 1991 mit dem Young Artists South East Preis ausgezeichnet.

Ausstellungen und Sammlungen

Sie finden Philips Gemälde und Zeichnungen in öffentlichen und privaten Sammlungen auf der ganzen Welt, an Orten von Australien über Finnland bis hin zu den Vereinigten Staaten. Er hat sowohl national als auch international ausgestellt und war bei Ausstellungen wie dem ING Discerning Eye, Royal Institute of Oil Painters und dem Garrick Milne Prize vertreten.

Wir haben einige Zeit damit verbracht, Philip und seine Praxis kennenzulernen. Werfen Sie also einen Blick auf Philip Tyler's Take on the Nude(/article/2019-02-07-artist-interviews-philip-tyler-s-take-on-the-nude), wenn Sie mehr erfahren möchten.

Optisch ähnliche Kunstwerke