Altarpiece I

|
Auflage von 575.0 x 34.0 x 10.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€ 4,070.00
Nicht verpassenVon dieser Edition gibt es nur noch 2
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr Erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr ErfahrenVersand aus Vereinigtes Königreich bis zum Freitag, 07. April 2023

Zeinab Harding

Zeinab Harding ist für ihre historisch inspirierten Textilien und Holzschnitte bekannt. Die Künstlerin bildet feinfühlig einen Dialog zwischen Architektur, Kunst und Handwerk. Schöne verschnörkelte Muster und komplexe, botanische Details sind häufige Themen in ihrer Arbeit.

Stil und Herangehensweise von Zeinab Harding

Zeinab hat ein Diplom in Historical Wood Carving and Guilding (Historische Holzschnitzerei und Vergoldung, City and Guilds Art School, London, 2016–2019) und einen Abschluss in Textiles Innovation and Designs (Innovation und Designs im Textilbereich, Loughborough Universität, 2014). Der Akanthus, eine der häufigsten Pflanzenformen, die in klassischen Ornamenten und Dekorationen vorkommen, und somit die Blumensymbolik ist in ihren Werken häufig vertreten. Zeinab mischt die römischen Klassiker mit einem Hauch von Jugendstil und einer Prise zeitgenössischer Kunst und schafft so einen konzeptuellen Cocktail aus historischem und modernem Handwerk. Indem sie antiquierte Stile verdrängt und mit zeitgenössischem Flair versieht, verewigt Zeinab eine Kunstform, die an der Schwelle zum Obsoleten steht.

Presse und Ausstellungen

Zeinabs Kollektionen haben ihr seit 2017 drei renommierte Auszeichnungen eingebracht, darunter den De Lazio Prize for Outstanding Woodcarving 2019 (De Lazio Preis für herausragende Holzschnitzerei 2019) . Ihre Werke haben die Hallen des Somerset House geziert und wurden auf dem Mayfair Art Weekend (2020), der London Craft Week (2020) und der London Art Fair (2020) bejubelt. Der talentierte Vergolderin war zuletzt in Home & Gardens zu sehen und schafft weiterhin Werke für Privatkunden und Galerien in Großbritannien und darüber hinaus.

Optisch ähnliche Kunstwerke