Black Destraoyer

||
Paintings50.0 x 60.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Dieses Kunstwerk ist leider ausverkauft.
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr Erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr Erfahren

Baldvin Ringsted

Der isländische Künstler Baldvin Ringsted schafft Gemälde, Collagen, Installationen und Skulpturen, die von der Interaktion zwischen den Sinnen inspiriert sind. Baldvin verwandelt Musik in visuelle Kunst und verleiht dem Klang Dauerhaftigkeit als Objekt. Baldvin interessiert sich für die Erinnerung und die Assoziationen, die Klänge transportieren können, und beschäftigt sich mit der evokativen Natur von Kunst. Seine Mixed-Media-Gemälde kontrastieren oft gemusterte Motive mit traditionellen Landschaftsgemälden, während die surrealistische Natur seiner Skulpturen völlig einzigartige Betrachtungserlebnisse schafft.

Frühes Leben und Inspiration von Baldvin Ringsted

Geboren 1974, wuchs Baldvin im ländlichen Island auf und von klein auf spielte Musik eine entscheidende Rolle in seinem Leben. Amerikanischer Trash Metal von der Ostküste und Death Metal aus Tampa Bay formten seine kreative Identität und inspirierten ihn, seine eigene Punkband zu gründen. Die Entwicklung von Baldvins surrealistischen Skulpturen und Gemälden wurde für immer von seiner Liebe zur Musik sowie von den Entwicklungen der Popkultur geprägt. Baldvin arbeitet oft mit vorgefundenem Material und ist bekannt dafür, Martin Luther Kings „I Have a Dream“ mit einer Cello-Solo-Performance umzusetzen.

Ausstellungen

Im Laufe der letzten 15 Jahre hat Baldvin seine Arbeiten in Gruppen- und Einzelausstellungen in der ganzen Welt gezeigt, unter anderem in Berlin und New York. Baldvin hatte kürzlich eine Einzelausstellung, Rhythm Distortions in der SWG3 Galerie in Glasgow. Die Ausstellung zeigte eine Sammlung gefundener und überarbeiteter Ölgemälde, die von Klängen, Musik und Performance inspiriert waren und ein multisensorisches Seherlebnis schufen.

Optisch ähnliche Kunstwerke