Horizonline

|
Sculpture91.5 x 137.0 x 20.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

$ 60,000.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr Erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr ErfahrenVersand aus Vereinigte Staaten bis zum Dienstag, 03. Januar 2023

Philip Vaughan

Aufgewachsen zwischen zwei Ländern, wurde Philip Vaughan als Sohn englischer Eltern in Frankreich geboren und siedelte schließlich nach Los Angeles über, wo er heute lebt und arbeitet. Sein Werk ist vielfältig und reicht von Skulptur über Gemälde bis hin zu öffentlichen Kunstaufträgen. Inspiriert von den Formen in der Pflanzenbiologie und den natürlichen Wellenformen, schafft Philip Werke der geometrischen Abstraktion, die die Schönheit der Natur erkunden. Philips Arbeiten sind voller visueller Komplexität und bleiben dennoch sorgfältig durchdacht, sodass jedes Werk sowohl faszinierend als auch befriedigend in seinem Sinn für geometrische Ordnung ist.

Karriere von Philip Vaughan

Philip hat ursprünglich keine Ausbildung als Künstler absolviert, sondern studierte zunächst Architektur an der Universität Cambridge, bevor er schließlich an die Chelsea School of Art wechselte. Es scheint, dass seine architektonische Ausbildung seine Kunstwerke bis zu einem gewissen Grad beeinflusst hat, in denen man einen Sinn für Präzision und Geometriefeststellen kann. Seit seinem Abschluss hatte Philip viele Ausstellungen und hat beeindruckende öffentliche Skulpturen geschaffen, wie zum Beispiel eine kinetische Struktur mit dem Titel „Neon Tower“ (Neonturm) in der Hayward Gallery im Londoner South Bank Art Centre. Ende der 1970er Jahre überquerte er den Atlantik und arbeitet seitdem in Florida und Kalifornien.

Ausstellungen und Sammlungen

Philip hatte von seinen geometrischen Zeichnungen bis hin zur abstrakten Skulptur zahlreiche Ausstellungen unter anderem in Deutschland und den Vereinigten Staaten. Sie finden seine Arbeiten in privaten und öffentlichen Sammlungen auf der ganzen Welt, von Hokkaido in Nordjapan bis zum LA Arboretum.

Optisch ähnliche Kunstwerke