Lisa Kellner lebt auf einer abgelegenen Insel vor der Nordostküste der USA.
Lisas jüngste Ausstellung "I Dream in Layers" fand in Deer Isle, Maine, statt.
2016 wurde Lisa mit dem New Media Invitation Award der Target Gallery in Washington D.C. ausgezeichnet.

Lisa Kellner ist eine zeitgenössische amerikanische Malerin, die die Beziehung zwischen Mensch und Naturerforscht. Lisa arbeitet mit Öl und schafft Gemälde, die eine poetische abstrakte Qualität haben, verwoben mit Andeutungen von erkennbaren Objekten und Landschaften. Lisa arbeitet mit einer raffinierten Palette von gedämpften Grüntönen, erdigen Brauntönen und Naturtönen, um unberührte und abgelegene natürliche Landschaftendarzustellen.

Karriere von Lisa Kellner

Lisa begann 1996 als Künstlerin in New York City und bald darauf begann sie, ihre Arbeiten im ganzen Land auszustellen. Seit über 20 Jahren zeigt Lisa ihre Arbeiten in Florida, New York, Maine und Pennsylvania und wurde in Publikationen wie der New York Times, der Washington Post und dem Sculpture Magazine vorgestellt. Lisa hat in den USA, Europa, Australien und Jamaika gelebt und lebt jetzt auf einer kleinen Insel vor der Küste von Maine.

Schaffensprozess

Lisa neigt dazu, immer an einer Reihe von Bildern zu arbeiten. Oft von einem bestimmten Thema geleitet, erlaubt die Arbeit an vielen Gemälden auf einmal Lisa, ihre Ideen in ihrem gesamten Werk umzusetzen. Lisa beschreibt ihren Stil als „ zwischen dem Realen und dem Abstrakten schwankend“. Die Künstlerin schichtet und baut in jedem Bild eine Umgebung auf, die aus Energie, Verbindung und Wahrnehmung besteht.

Ein Kunstwerk von Lisa Kellner in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.