Ein Maler und Kunstpädagoge, der seine Zeit zwischen England und Frankreich aufteilt. Er arbeitet nach seiner „Synästhetik“ von gelebten, frequentierten oder flüchtig besuchten Orten. Weder Landschaften noch Meereslandschaften, der Künstler nennt die meisten seiner Kompositionen „Scapes“, ein Anagramm von „spaces“ (Räumen). Er ist viel gereist und hat in ganz Europa unter anderem in London, Nordostengland, Brüssel, Berlin, Metz, Stuttgart, Split und vor allem in Frankreich ausgestellt. Seine Werke befinden sich in Sammlungen in ganz Großbritannien, Kontinentaleuropa, Asien und den USA.

Seit 2015 greift der Künstler in Frankreich die Motive eines seiner „Mentoren“ in der Malerei, Claude Monet, wieder auf, aber in seiner ständigen Suche nach Erneuerung hat er Pinsel für modernere Werkzeuge aufgegeben – nämlich für Farbdosen und Marker. Aus der Ferne ist eine klassische Übereinstimmung mit der Originalquelle zu erkennen, aus der Nähe ist die Oberfläche übersät mit den Spuren, Sprühern und Kratzern eines urbanen Künstlers, der die Welt neu interpretiert.

Ein Kunstwerk von Wayne Sleeth in Auftrag geben

Wir können die Anfertigung eines neuen Werks, ganz speziell für Sie, arrangieren und beaufsichtigen.