Rose Wylie

+Folgen
Rose Wylie galt lange Zeit als "artist‘s artist" – "durch und durch eine Künstlerin".
Rose war eines der kürzlich wiederentdeckten "Aero Girls", mit deren Porträts in den 1950er Jahren für Schokolade geworben wurde.
Roses Triumph beim John Moores Painting Prize bedeutet, dass Wylie sammelwürdiger ist denn je.

Die britische Malerin Rose Wylie überarbeitet Bilder aus dem Kino in einem alternativen, naiven Stil. Rose schöpft aus der Erinnerung an Bilder aus Filmen von Werner Herzog, Quentin Tarantino und Pedro Almodóvar und überträgt diese auf die Leinwand. Wir sind beeindruckt von den fragmentierten, verrückten Kompositionen der Künstlerin und der Art, wie jedes Bild als verzerrtes Echo des darin dargestellten Films dient..

Rose studierte an der Folkestone and Dover School of Art, bevor sie einen Master am Royal College of Art absolvierte. Ihre Arbeiten wurden u. a. in der Tate Britain, der Art Basel und im Jerwood in Hastings gezeigt.

Die Künstlerin hat für ihre Arbeit zahlreiche Preise erhalten, darunter den Paul Hamlyn Award for Visual Art und den Dupree Award der Royal Academy. Im Jahr 2014 war Rose die älteste Preisträgerin des renommierten John Moores Painting Prize.

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Filter oder Mit einem unserer Berater sprechen, um das perfekte Kunstwerk zu finden.