Brendan Neiland

+Folgen
Brendan Neiland zeichnet sich durch seine urbanen Kompositionen aus, die das Leben in der Stadt widerspiegeln.
Brendans lebhafte Werke heben sich von der typischen monochromen Palette der Gebäude aus Marmor, Beton und Stahl ab.
Brendans Arbeiten wurden weltweit in führenden Museen und Galerien ausgestellt, darunter das V&A und die Tate Modern in London.

Der 1941 in Staffordshire geborene britische Künstler Brendan Neiland ist vor allem für seine mutigen Pop-Art-Gemälde des modernen Lebens und der Architekturbekannt. Brendans filigrane Nachzeichnungen von figurativen Formen, Farben und Medien sind eine Rückkehr zu der einzigartigen und flüchtigen Erfahrung der Metropole, ihren stählernen Bauwerken und ausufernden Wolkenkratzern.

Stil und Arbeitsweise von Brendan Neiland

Brendan entwickelte seinen einzigartigen malerischen Stil am Royal College of Art. Oft mit Künstlern wie Johannes Vermeer und George Braque verglichen, fangen Brendans Interpretationen des Stadtlebens – typischerweise mit seiner charakteristischen Spritzpistolentechnik geschaffen – die Reflexionen von städtischen Gebäuden und von Menschenhand geschaffenen Strukturen ein, die sich auf Glasfassaden, Wasser oder sogar auf Motorhauben von Autos spiegeln. Die feierlichen Acrylgemälde des Künstlers erblühen mit geschwungenen schwarzen Linien, grafischer kommerzieller Ikonografie und pulsierenden Neon-Farbpaletten. Setzen Sie ein Statement mit hochwertigen Originalen wie dem auffälligen Troubadour oder der lebendigen Silhouette.

Ausstellungen und Sammlungen

Brendans Arbeiten wurden auf der ganzen Welt ausgestellt; allein in Großbritannien war er im Victoria and Albert Museum und in der Tate Gallery in London sowie in den Sammlungen des British Council und des Arts Council of Great Britain zu sehen. Derzeit von der Redfern Gallery vertreten, hatte Brendan zahlreiche internationale Ausstellungen in Galerien wie der Galerie Belvedere in Singapur. Außerhalb von Galerien wurde Brendan für private und öffentliche Sammlungen von großen Marken wie Rolls-Royce, English Heritage, Gatwick Express und der National Bank of Dubai beauftragt. Brendan war von 1998 bis 2004 der Keeper der Royal Academy of the arts (Royale Akademie der Künste).

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unsere Filter oder Mit einem unserer Berater sprechen, um das perfekte Kunstwerk zu finden.