Ai Weiwei's cat

|
Auflage von 10040.0 x 38.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Einen Rahmen hinzufügen
  • Ohne Rahmen
  • Weisser Rahmen (+ €200.00)
  • Schwarzer Rahmen (+ €200.00)
  • Nussbaum Rahmen (+ €200.00)
€ 295.00
Holen Sie es sichIn begrenzter Anzahl verfügbar
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Vereinigtes Königreich bis zum Donnerstag, 11. August 2022

Mychael Barratt

Der kanadische Künstler Mychael Barratt kreiert Gemälde und Kunstdrucke, die von Märchen, Literatur und Kunstgeschichte inspiriert sind. Durch den erzählerischen Charakter seiner Kunst entstehen einzigartige und phantasievolle Werke, die Fakten und Fiktion miteinander verbinden. Seine Arbeiten sind vielseitig in Stil und Aussehen und reichen von komplexen Stadtansichten und Landkarten bis hin zu Architektur und Porträts. Mit einem exzellenten Blick für Farben und Details verleiht Mychael jedem einzelnen Kunstwerk Charme und Faszination.

Die Karriere von Mychael Barratt

Mychael Art studierte am Nova Scotia College of Art, bevor er nach London zog, um seine Ausbildung am Central St. Martin's fortzusetzen. Mychael lebt in London und lässt sich von der Architektur der Stadt, der Landschaft und dem Alltagsleben inspirieren. In den letzten zehn Jahren hat Mychaels Kunst einen großen Teil der jüngeren Londoner Kunstgeschichte geprägt. Vor den Olympischen Spielen 2012 in London wurde Mychael damit beauftragt, ein großformatiges Wandbild in Mile End zu gestalten. 2013 wurde Mychael zum Präsidenten der Royal Society of Painter-Printmakers ernannt. Seine Arbeiten sind in einigen der wichtigsten Institutionen Londons zu sehen, von der British Library über das British Museum bis hin zum V&A Museum.

Die Ausstellung „Muses, Maps and Myths“

Im Jahr 2015 stellte Mychael sein Werk Muses, Maps and Myths (Musen, Landkarten und Mythen) in der Galerie For Arts Sake in der Bond Street aus. Die Auswahl der gezeigten Werke reichte vom Fantastischen bis zum Fiktiven und bot einen interessanten Einblick in berühmte Künstler und Kunstwerke. So adaptierte Mychael zum Beispiel die Stile von Antony Gormley und Yayoi Kusama, um humorvolle Bilder von den Hunden des Künstlers zu schaffen. Diese humorvolle Herangehensweise zeichnet seinen Stil aus und sorgt für eine ehrliche und selbstbewusste Herangehensweise an das Kunstschaffen.

Optisch ähnliche Kunstwerke