JETZT LIVE: Besuchen Sie unsere Online-Ausstellung - KINAESTHESIA: Kunst in Bewegung

Rêves à deux

|
Gemälde30.0 x 40.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Einen Rahmen hinzufügen
  • Ohne Rahmen
  • Weisser Rahmen (+ €237,00)
  • Schwarzer Rahmen (+ €237,00)
  • Nussbaum Rahmen (+ €237,00)
€395,00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr Erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr ErfahrenVersand aus Frankreich bis zum Montag, 12. August 2024
Vertraut von führenden Marken, einschließlich Soho Home

Dainche

Mit dem Hauptthema der Natur und insbesondere der Bäume verleihen die Werke von Dainche ein Gefühl von Gelassenheit, Ruhe und Zenalität. Die Komposition ist einfach, die Linie garantiert, die zarten Farben und die gesamte sehr empfindliche Schönheit.
Hommage an seinen Großvater
Dainche kam, um die Arbeit durchzuziehen. Als Landschaftsarchitekt ist das Zeichnen von Gärten Teil seiner Arbeit. Allmählich veranlasst seine Sensibilität für die Geschichten, die die Formen des Lebenden ihm dazu veranlassen, sich auf eine persönlichere, intuitivere und künstlerischere Art und Weise zu nähern.
Getreu der Pflanze, die den Künstler seit seiner Kindheit genährt hat, wählt Dainche als Künstlernamen den Namen seines Urgroßvaters, tot von Blitz, unter einem Baum ...
Eine Hommage an die "Blitz" Wahrheit der Bäume: Dies ist der gemeinsame Faden des Werks von Dainche, der mit Bäumen durchquert wird, die sich selbst behaupten, wie von der Menschheit geladen: manchmal verwurzelt, manchmal flüchtig, zerbrechlich oder robust, nackt oder florissants. Die Bäume faszinieren ihn durch ihr Schweigen, ihre Gnade, ihre Geduld, ihre Stärke und ihre Eleganz.
Bäume: Quelle unerschöpflicher Inspiration
Bei Dainche ist nichts vorsätzlich, alles ist intuitiv. Zuerst gibt es den Boden, der in Aquarell von einem Jet posiert wird. Die Bürste ist frei. Die Farben - Blues, grau, lila, baden, verdünnen, die Szene und ihre Atmosphäre zeichnen: schneebedeckt, schwer, dämmert, beruhigt ...
Dann sind die Bäume in das Papier eingraviert, direkt in Tinte in China, in verrottet. Ohne Entwurf, ohne Retusche. Es ist nicht so sehr das Ergebnis, das zählt, noch die Antwort, sondern die Absicht, eine Startgefühle zum anderen zu lassen.​
Für diesen jungen Künstler ist es eine Möglichkeit, die Quintessenz der Form, seine Authentizität zu enthüllen, in seiner raffinierten extremen Form zeichnet. Auf dem Papier reicht schwarze Tinte aus, um eine realistische Bewegung zu stimulieren. Jeder kann sich die Geschichte vorstellen ...
Finden Sie das Interview von Dainche im Blog

Optisch ähnliche Kunstwerke

Andere Künstler des gleichen Mediums