Digital Divinity

|
Paintings79.0 x 56.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€ 1,860.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Vereinigtes Königreich bis zum Dienstag, 25. Oktober 2022

Lewis Deeney

Lewis Deeney zeichnet sich durch seine einzigartigen, ineinandergreifenden geometrischen Kompositionen aus, die harte Kanten mit sinnlichen malerischen Formen vereinen. Seine fesselnden und oft paradoxen Malereien bringen Chaos und Ordnung in Einklang und präsentieren transzendente Weiten mit kühnen Texturen und schimmernden Farben.

Der in Schottland geborene Künstler zog nach Dundee, um ein Studium der zeitgenössischen Kunst zu absolvieren, das er 2020 mit "First-Class Honours" abschloss. Lewis gewann den James Guthrie Orchar Memorial Prize und den Farquhar Reid Trust Prize während seiner Abschlussausstellung. Der Stipendiat, der auch für den Freeland's Painting Prize ausgewählt wurde, setzte sein Studium am Duncan of Jordanstone College of Art & Design fort und schloss es 2021 mit einem MFA in Kunst und Geisteswissenschaften ab.

Lewis schöpft aus seinem Interesse für uralte Weisheit und zeitgenössische Wissenschaft und Technologie Innovationen und kombiniert Mandala-Symbole mit modernen expressionistischen Elementen. Die daraus resultierenden introspektiven Werke wirken wie eine Form der visuellen Meditation, die Achtsamkeit und ein Bewusstsein für die Schönheit um uns herum, das Potenzial in uns und die Verbindungen zwischen uns fördert. In seinem kreativen Prozess verschmilzt Lewis Altes mit Neuem, indem er die altehrwürdige Technik des Markierens huldigt und gleichzeitig digitale Medien und Laserschneider einsetzt, um seine Arbeiten zu vollenden.

Innerhalb eines Jahres nach Abschluss seines Studiums hatte Lewis zwei erfolgreiche Einzelausstellungen. Viele seiner Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen im Vereinigten Königreich und in Europa. Im Jahr 2021 war Lewis außerdem Halbfinalist bei den folgenden renommierten Preisen: Visual Art Open Emerging Artist Award, Artist Lounge Artist of the Year, und D31 Art Gallery Prize.

Optisch ähnliche Kunstwerke