William Gee Ltd, 1906 -

|
Paintings50.5 x 76.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€ 1,990.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Vereinigtes Königreich bis zum Freitag, 30. September 2022

Michelle Heron

Die britische Künstlerin Michelle Heron setzt Farbe ein, um das Übersehene und Verlassene zu erforschen, und verewigt die vielen bedrohten unabhängigen Geschäfte, die unsere Hauptstraßen zu dem machen, was sie sind. Michelles figurative Gemälde nehmen den Betrachter mit auf eine nostalgische Reise in die Vergangenheit und dokumentieren die vielen unverwechselbaren Ladenfronten, schmierigen Löffel und Waschsalons vergangener Epochen.

Stil und Inspiration von Michelle Heron

Beeinflusst von den ikonischen Realisten Edward Hopper und George Shaw, geht Michelle an ihre Arbeit mit einem sensiblen Einsatz von Farbe und Licht heran, um die Stimmung und das Gefühl von Alltagsszenen einzufangen. In ihren urbanen Werken behält sie eine unglaublich menschliche Note bei, indem sie Stil, Technik und Gefühl kombiniert, um ihren Orten Leben einzuhauchen.

Auszeichnungen und Ausstellungen

In die engere Auswahl kamen unter anderem The Lynn Painter-Stainers' Prize (2016), die 157th Society of Women Artists Annual Open Exhibition (2018), The National Open Art Competition (2016), The Royal Academy Summer Exhibition (2017), Jackson's Painting Prize (2020) und ING Discerning Eye (2020). Michelle war Finalistin für Sky Arts Landscape Artist of the Year (2018) und zweimal für den John Ruskin Prize (2016 und 2019). The Guardian und Londonist.com haben über ihre Arbeit berichtet. Michelle hat live im Olympiapark vor mehr als 15.000 Menschen gemalt und durch mehrere permanente und temporäre Außeninstallationen – unter anderem in der Paddington Station in London – mehr als 40.000 Pfund für wohltätige Zwecke gesammelt. Michelle hat einen Abschluss in Bildender Kunst.

Optisch ähnliche Kunstwerke