JETZT LIVE: Besuchen Sie unsere Online-Ausstellung - KINAESTHESIA: Kunst in Bewegung

KILLARNEY ROSE

|
Gemälde102.0 x 91.5 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€6.965,00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr Erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr ErfahrenVersand aus Schweden bis zum Donnerstag, 25. Juli 2024
Vertraut von führenden Marken, einschließlich Soho Home

Mats Pehrson

Mats Pehrson lebt und arbeitet seit den späten 80er Jahren mit Unterbrechungen in New York City.

Soho war die führende Kunstarena, und Pehrson trat 1994 der Noho Gallery in der Mercer Street bei und hatte dort und an anderen Orten der Downtown-Kunstszene mehrere Ausstellungen.

Drei Jahre später verbrachte Pehrson vier Monate in Barcelona, Spanien. Er arbeitete mit lokalen Künstlern zusammen und malte täglich, wobei ihn die katalanische Kunst sehr inspirierte.
Nach seiner Rückkehr nach New York hatte Pehrson eine Ausstellung in der Noho Gallery, in der er Werke ausstellte, die die spanischen Einflüsse widerspiegelten. Er hatte auch das Glück, ein Atelier in der Beaver Street in Lower Manhattan zu finden. In einem kleinen Gebäude, das eine irische Bar und ein Restaurant beherbergt, ist sein Atelier im Vergleich zu den Wolkenkratzern des Financial District fast unsichtbar.

Die Auswirkungen des 11. Septembers auf New York City, insbesondere auf die Wall Street, haben Pehrsons Arbeit stark beeinflusst. Er hielt die Emotionen der Gegend in einer Serie von 35 Monoprints auf Aquarellpapier fest. Daraus entstand 2003 eine von Pehrson produzierte Wanderausstellung, die in Stockholm, Schweden, in der Galerie Wallmark und im schwedischen Konsulat in New York City gezeigt wurde.
In den folgenden Jahren bis zur Gegenwart folgten eine Reihe erfolgreicher Ausstellungen.

Er ist in Institutionen und Privatsammlungen sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten vertreten.
Zu seinen Ausstellungen gehören Katonah Museum, NY; Volta Art Fair, NY, NY; Vida Museum, Schweden; Kulturhuset/Stadsteatern, Stockholm, Schweden.

Optisch ähnliche Kunstwerke

Andere Künstler des gleichen Mediums