LAYERED COMPOSITION

|
Sculpture100.0 x 100.0 x 4.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€ 1,850.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Portugal bis zum Mittwoch, 12. Oktober 2022

Yoni Alter

Yoni Alter ist ein Multimedia-Künstler, der die Schwelle zwischen Kunst und Design erforscht. Seine farbenfrohen Werke bewegen sich zwischen figurativ, abstrakt, Form und Raum und fordern den Betrachter immer wieder zu einem zweiten Blick heraus. Geleitet von Experimenten und Semiotik, sucht Yoni leidenschaftlich nach neuen Wegen, visuelle Darstellungen zu schaffen, und arbeitet mit Skulptur, Malerei, Druck und digitalen Medien.

Yoni Alter's frühe Karriere und Einflüsse

Alter studierte Kunst und Design in Jerusalem, bevor er seinen MA in Grafikdesign an der University of the Arts London absolvierte. London ist für den Künstler eine ständige Quelle der Inspiration. So hat er in seiner ersten Londoner Ausstellung in der Kemistry Gallery die Londoner Architektur und die umgebende urbane Landschaft kreativ abstrahiert. Yoni kombiniert scharfe Silhouetten, kräftige Farben und Pop-Art-Ikonografie und spiegelt damit die verführerische kreative Atmosphäre der Stadt London wider.

Kollaborationen und Design

Yoni entwirft auch grafische Arbeiten für ikonische Marken, wobei er in der Vergangenheit unter anderem mit Karl Lagerfeld und Hermes zusammengearbeitet hat. Er steht auch hinter einer meistverkauften Merchandise-Reihe für Tate. Vielleicht haben Sie seine Arbeiten schon auf Doppeldeckerbussen, auf einem 25 m langen Banner in Shoreditch und auf einem 25 m hohen LED-Baum in Wembley gesehen. Seine Arbeiten waren Teil der viel beachteten Ausstellung 100 Years of Graphic Design. In der Presse wurde unter anderem in The Guardian, Phaidon, Campaign, The Atlantic und My Modern Met über ihn berichtet, um nur einige zu nennen.

Optisch ähnliche Kunstwerke