Gentle Tapestry in Blue

|
Paintings152.4 x 91.4 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€ 3,935.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr Erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr ErfahrenVersand aus Kanada bis zum Freitag, 23. Dezember 2022

Heidi Thompson

Die kanadische Künstlerin Heidi Thompson kann auf ein internationales Leben und eine internationale Karriere zurückblicken. Sie studierte in der Schweiz, Deutschland und Ungarn, bevor sie nach Kanada zurückkehrte, um mit Malerei, Fotografie und Veröffentlichungen zu arbeiten. Ihre Acrylgemälde sind stark von östlichen Philosophien beeinflusst, wobei sie sich von Spiritualität, Yoga und Meditation inspirieren lässt. Sie beschreibt ihre Arbeit als „Energiefeld-Gemälde“, und in der Tat ist jedes Werk voller Bewegung und Energie, was durch Farbschichten und unkonventionelle Pinseltechniken erreicht wird, die an die Mandala-Sandmalerei angelehnt sind.

Karriere von Heidi Thompson

Nach ihrem Highschool-Abschluss überquerte Heidi den Atlantik, wo sie ihre künstlerische Ausbildung in der Schweiz begann. Danach studierte sie sowohl in Deutschland als auch in Ungarn, wobei sie eine Reihe unterschiedlicher künstlerischer Stile und Lehrmethoden kennenlernte, die später ihren einzigartigen Stil der abstrakten Malereiprägen sollten. All das nahm sie mit zurück in ihre Heimat Kanada, wo sie heute lebt und arbeitet und sowohl dort als auch in Europa und den USA ausstellt.

Ausstellungen, Sammlungen und Auszeichnungen

Heidis abstrakte Kunst sind in Firmen- und Privatsammlungen in ganz Nordamerika zu finden, darunter in der Senvest Canadian Collection und der Mraz Collection in Toronto. Sie hat in unzähligen Einzel- und Gruppenausstellungen ausgestellt und im Laufe ihrer Karriere verschiedene Auszeichnungen erhalten, darunter den Vancity Book of Excellence Award und den B.C Cultural Project Grant.

Sie können mehr über Heidis meditativen Zugang zur Kunst erfahren, wenn Sie unsere 5 Fragen lesen, die wir ihr über Kunst, Spiritualität und ihren Schaffensprozess gestellt haben.

Optisch ähnliche Kunstwerke