Fruit Bowl I

||
Paintings15.0 x 15.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Dieses Kunstwerk ist leider ausverkauft.
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahren

Charlotte Roseberry

Charlotte Roseberry wurde 1989 in Sunderland, Nordostengland geboren und ist eine abstrakte Malerin. Flüchtig und doch sorgfältig durchdacht, vermischen Charlottes konzeptuelle Ölgemälde und experimentelle Zeichnungen halborganische Formen mit leuchtenden Blockfarben. Aber auch Charlottes feiner Humor kommt nicht zu kurz. Ihre Werke sind eine starke Mischung aus Symbolismus und Selbstreflexion.

Das Konzept hinter Charlotte Roseberrys Gemälden

Charlotte schloss 2013 ihr Studium am Edinburgh College of Art mit einem First Class Honours Degree ab und lebt heute mit ihrem Mann und ihren Kindern in den Scottish Borders. Die Malerin erforscht Ideen rund um den grafischen Surrealismus. Indem sie die Farben der Umgebung mit sporadischen Ausbrüchen geometrischer Formen verbindet, ergründet Charlotte die Instabilität unseres Platzes im Universum. Flache, weitläufige Räume und monolithische Muster und Konturen ziehen sich durch ihr Werk. Die Künstlerin schafft symbolische Systeme, die oft auf Transport und Reise anspielen und das Konzept der menschlichen Reise transportieren.

Ausstellungen und Projekte

Charlotte hat in der Jahresausstellung der Royal Scottish Academy ausgestellt und hatte bisher zwei Einzelausstellungen. Andere bekannte Galerien, die ihre Arbeiten ausstellen, sind die Arusha Gallery, The Biscuit Factory, Tatha Gallery, Kirkcudbright Galleries und die Upright Gallery. Sie hat eine Handvoll renommierter Auszeichnungen erhalten, darunter das Andrew Grant Bequest Scholarship, den Bothy Project Prize und den Edinburgh University Collections Prize. Charlotte wurde auch für die Ausstellung The New Contemporaries and New Scottish Artists in der Fleming Collection, London ausgewählt und ist im Catlin Guide veröffentlicht worden: Neue Künstler in Großbritannien. Sie ist ein professionelles Mitglied der Scottish Society of Artists und Visual Arts Scotland.

Optisch ähnliche Kunstwerke