Interaction I

|
Paintings90.0 x 90.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€ 4,610.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Vereinigtes Königreich bis zum Freitag, 19. August 2022

Nick Malone

Nick Malone ist ein britischer Künstler und Universalgelehrter, der in seiner Kunst interdisziplinär arbeitet und Literatur, Wissenschaft und bildende Kunst miteinander verbindet. Nick konzentriert sich auf Zeichnungen und Gemälde, in denen er traditionelle mit experimentelleren Techniken kombiniert. Dadurch entstehen Kunstwerke, die visuell dynamisch und voller Kontraste sind. Sein Stil ist größtenteils inhaltlich abstrakt, in seinem Werk sind jedoch auch Elemente von Realismus zu erkennen. Diese Interaktion zwischen verschiedenen Stilen und Techniken ist für Nicks Kunst von zentraler Bedeutung. So entstehen Werke, die in ihrer Auseinandersetzung mit Konflikten und Unterschieden sehr ausdrucksstark und faszinierend sind.

Die Karriere von Nick Malone

Nick kam auf besondere Weise zur bildenden Kunst: Er begann seine Karriere als Akademiker nach einem Master in Literatur an der Queen Mary University. Nach einer Professur für moderne Literatur in Griechenland, wandte er sich der bildenden Kunst zu und absolvierte einen Master in Bildende Kunst am renommierten Central St Martins in London. Seitdem hat er großen Erfolg mit seinen abstrakten Gemälden und hat selbst seine Leidenschaften kombiniert, indem er Bücher mit illustrativen Zeichnungen herausgebracht hat.

Auszeichnungen und Ausstellungen

Nicks abstrakte Zeichnungen und Gemälde wurden auf der ganzen Welt ausgestellt, von Tokio bis Idaho in den Vereinigten Staaten. Seine Arbeiten wurden unter anderem in der Royal Academy, im Carrousel du Louvre und in der Dulwich Picture Gallery ausgestellt. Nick hat verschiedene wichtige Preise und Anerkennungen erhalten, darunter einen Arts Council England Award und ein Fellowship der The Royal Society of Arts.

Optisch ähnliche Kunstwerke