Cassiopea

||
Paintings250.0 x 150.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Dieses Kunstwerk ist leider ausverkauft.
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahren

Alberto La Tassa

Der figurative Maler Alberto La Tassa wurde in eine Familie hineingeboren, die seit den frühen 1820er Jahren tief in der Kunst verwurzelt ist. Der temperamentvolle und meisterhafte italienische Künstler ist bekannt für seine extravaganten und experimentellen Kunstwerke. Seine Werke, die von Gemälden und Skulpturen bis hin zu Grafikdesign und Schmuck reichen, zeichnen sich durch eine Mischung aus klassischen und modernen künstlerischen Gesten aus.

Charakteristischer Stil von Alberto La Tassa

Alberto schloss sein Studium an der renommierten Accademia di Belle Arti in Venedig mit Auszeichnung ab, wo er derzeit lebt und arbeitet. Sein surrealistisches Werk ist eine aufregende Verschmelzung von byzantinischen, venezianischen und barocken Stilen. Gemälde wie My Body Hurts(/art/102214/my-body-hurts-by-alberto-la-tassa) strotzen nur so vor Erinnerungen, Sehnsucht und Fantasie und sind mit einer üppigen Palette königlicher Rottöne und prächtiger Goldtöne verstärkt. Viele seiner Werke zeigen eine Reihe von umherstreifenden und exorbitanten Charakteren; Kaiserinnen, mythische Männer und oneirische Akte blicken aus den Leinwänden hervor. Seine Mixed-Media-Arbeiten, die mit Leidenschaft aufgeladen sind, sind gleichzeitig raffiniert und unbestreitba.r flüchtig.

Preise & Ausstellungen

Alberto hat in ganz Italien ausgestellt. Jüngste Einzel- und Gruppenausstellungen sind unter anderem: Beyond the Plastic, Muse, Trento, Italien (2020); A Collection Award, Arte Fiera, Bologna, Italien (2020); A Collection, Palazzo Barolo, Torino, Italien (2019). 2018 wurde Alberto für die Gyeongju International Art Festa Residency, Gyeongju, Südkorea und für das Art & Art Gallery International Residency Programme, Miami, USA ausgewählt.

Optisch ähnliche Kunstwerke