Kuratierte Auswahl

Kuratiert von Verity Babbs

Kunst kann auch als eine Art und Weise betrachtet werden, sich die Welt zu erschließen. Künstler können als Übersetzer betrachtet werden, die die Welt, wie sie sie sehen, neu ordnen, um sie verständlich zu machen.

Als Betrachter und Sammler ist es vielleicht unsere Aufgabe (oder auch eine mögliche Freizeitbeschäftigung), das Werk des Künstlers zu verstehen; zu versuchen, seine einzigartige Sicht auf die Welt zu verstehen. Auf diese Weise können wir eine mentale Bibliothek aufbauen, eine Karte der verschiedenen Möglichkeiten, die Dinge durch die Augen von Künstlern zu betrachten.

Wir haben in letzter Zeit eine Reihe neuer Künstler auf der Plattform begrüßt, und mir ist klar, wo einige von ihnen in meiner eigenen mentalen Bibliothek hingehören. Virginia Bodmans halbabstrakte Ölgemälde zum Beispiel erinnern an Philip Guston, und Paolo Notaristefanos weitläufige Interieurs stelle ich neben Anselm Kiefers ähnlich weitläufige und doch düstere Räume.

Andere Künstler sind viel schwieriger zu kategorisieren – ich kann keinen Bezugspunkt für Willie Nashs grabsteinartige Skulpturen oder Piper Olivas' sensible Fotografien finden. Vielleicht sollten wir als Betrachter nicht erwarten, dass wir jeden Künstler und jedes Kunstwerk in unsere persönlichen Schemata einpassen können, die immer zumindest teilweise unvollständig sein werden.

Bei der Erkundung der Werke in dieser Kollektion möchte ich Sie ermutigen, darüber nachzudenken, welche anderen Künstler und Kunstwerke Sie in die Nähe dieser Werke stellen könnten – und ob es welche gibt, die einen ganz eigenen Raum einnehmen.

Preis
Größe
Ausrichtung
    sortieren
    Alle Formen der Kunst
    keine Werke gefunden