The Persistent Figure

|
Paintings122.0 x 100.0 cm?
Größe des Kunstwerks

Physische Größe des Kunstwerks, gemessen als Höhe mal Breite mal Tiefe. Kunstwerke, die mit Rahmen gekauft werden, sind in der Regel in jeder Richtung 5 cm (2,5 Zoll) länger.

Versandfertig bereit zum Aufhängen?
Kunstwerk bereit zum Aufhängen

Dieses Kunstwerk wird hängefertig verkauft. Weitere Informationen finden Sie in den Detailangaben zum Kunstwerk.

€ 2,905.00
Original-KunstwerkNur 1 verfügbar. Holen Sie es sich, bevor es weg ist
Kostenlose und einfache 14-tägige Rückgabe Mehr erfahren
Weltweiter sicherer Versand Mehr erfahrenVersand aus Vereinigtes Königreich bis zum Dienstag, 04. Oktober 2022

Keith Ashcroft

Der 1977 in St. Helens, Großbritannien, geborene Keith Ashcroft ist ein in Salford ansässiger Maler. Keith Ashcroft rekonfiguriert und unterbricht Räume mit Elementen der Abstraktion, indem er das fotografische Moment der Dokumentation mit seinem Pinsel herausfordert. Auf diese Weise eröffnet er einen Dialog zwischen sich als Künstler, dem Gemälde und seinem Gegenstand, um Zugang zu etwas Anderem zu erhalten und es zu enthüllen.

Keith Ashcrofts frühe Karriere und Stil

Keith Ashcroft schloss im Jahr 2000 sein Studium der Bildenden Kunst an der Manchester School of Art mit einem BA ab. Heute ist er Dozent für Malerei am Open College of the Arts und leitet Oceans Apart, eine von ihm mitgegründete Galerie in Salford, die sich der zeitgenössischen Malerei widmet. Keith geht in seiner aktuellen Praxis von den praktischen Aspekten des Prozesses und der Verkörperung der Zeit aus und beschäftigt sich mit dem malerischen Akt der Darstellung mehrdeutiger und nostalgischer Innenräume. Zunächst verwendet er traditionelle Methoden, um das Fundament seiner Werke zu legen. Dann lässt er sein Medium unabhängig werden und schafft Szenen des Flusses mit Figuren und Objekten, die irgendwo zwischen Vergangenheit und Gegenwart angesiedelt sind.

Ausstellungen

Keith hat seine Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen in ganz Großbritannien gezeigt. Zu den jüngsten Ausstellungen gehört 'Cut From Cloth', eine Einzelausstellung in der Huddersfield Art Gallery, 2022. Weitere Ausstellungen waren der Beep Painting Prize, Elysium Gallery, Swansea, 2020; der Contemporary British Painting Prize, Huddersfield Art Gallery & Menier Gallery, London, 2018; und die New English Art Club Annual Exhibition, Mall Galleries, London, 2018.

Optisch ähnliche Kunstwerke